Boys' Day 2015

24.04.2015

Beim Boys' Day am 23. April konnten Schüler in den Alltag der Ruhr-Universität reinschnuppern und den ersten Eindruck über das Leben und Studieren auf dem Campus gewinnen. Auch in diesem Jahr hat die Katholoisch Theologische Fakultät sich wieder mit eigenen Angeboten eingebracht.

boysday15
Lupe

Mit spannenden Workshops aus den geisteswissenschaftlichen Bereichen und umfangreichen Informationen zum Studium, beteiligt sich die RUB hier am bundesweiten Boys' Day, um junge Männer für diese Fächer und Berufe frühzeitig zu begeistern. Der Boys' Day richtet sich an Schüler, die das Abitur anstreben. Teilnehmen können Schüler der Klassenstufen 8 bis 10. Auch die Katholisch-theologische Fakultät beteiligt sich an diesem Angebot. Michael Swiatkowski, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pastoraltheologie bot in diesem Rahmen einen Workshop mit dem Thema "Auf der Suche nach Gottes Spuren im Netz" an. Hier beschäftigten sich 20 begeisterte Schüler zuerst mit ihren unterschiedlichen Gottesbildern und dann damit was diese im Zeitalter, der durchs Internet vernetzten Öffentlichkeit, für unsere Religiosität bedeuten. Die Teilnehmer, überwiegend aus einem nicht christlichem Kontext, diskutierten sehr engagiert wie sich die Gestaltung unserer Frömmigkeit, die Wahrnehmung der Kirche und die Suche nach Antworten auf die Glaubensfragen durch Internet verändert hat. Auf großes Interesse stößt dabei der Webvideo-Wettbewerb 1'31". Sehr erfreulich war schließlich auch die Auswertung des Workshops und neben sehr positiven Rückmeldung der Teilnehmer auch die Tatsache, dass es Teilnehmer gab, die sich sehr gut vorstellen, an der RUB Katholische Theologie zu studieren. Da sagen wir nur: Bis bald und Auf Wiedersehen!

(Text und Bild: Michael Swiatkowski)