Theologischer Salon – Das war das Wintersemester 2016

13.02.2017
Theologischer Salon WS2016 Jesus Christ Super Hero Karte

Das Wintersemester neigt sich dem Ende und auch dieses Mal war der Theologische Salon wieder ein voller Erfolg. Im bisher fünften Durchlauf stellten junge Nachwuchswissenschaftler der beiden theologischen Fakultäten ihre Arbeit vor und präsentierten sie einem Publikum, das zumeist aus mind. 30 interessierten Leuten bestand, in der Goldkante, einer Kneipe in der Bochumer Innenstadt.

Die Wissenschaftler erhalten kein Honorar und meist sind es nicht die Forschungsthemen, an denen sie gerade tatsächlich arbeiten. Worum es aber geht, ist die Leidenschaft für die Wissenschaft und die wissenschaftliche Arbeit an sich.
Die Vorträge entstehen aus Interesse und Spaß am Thema. Die Reihe „Jesus Christ Super Hero“ beleuchtete das Thema Jesus Christus aus unterschiedlichen Blickwinkeln, was bei den Zuhörern (Studenten und viele andere interessierte Laien) sehr gut ankam.

Die mediale Aufmerksamkeit war in diesem Durchlauf besonders hoch. Über unsere Plattformen Facebook, die RUB Homepage/Pressestelle, Coolibri Veranstaltungen, E-Mail-Verteiler und die Fakultätshomepage wurden die regionalen Pressestellen und Zeitungen auf unsere Veranstaltungsreihe aufmerksam. In der WAZ erschien ein sehr großes Bild in Farbe: Ein absoluter Blickfang. (Siehe beigefügtes PDF-Dokument.)

Vor Allem die letzte Veranstaltung erfreute sich außerordentlicher medialer Aufmerksamkeit, was vor allem mit dem Vortrag des Philosophen Chr. Weidemann zusammenhing: Die Reihe schaffte es morgens sogar bis ins Radio (18.01.2017, 8.45 Uhr Erwähnung auf EinsLive, größter Radiosender für junge Leute in Deutschland). Ein Artikel erschien auch auf katholisch.de, dem größten Presseportal der katholischen Kirche in Deutschland (http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/starb-jesus-auch-fur-auerirdische). Auch das Ruhr-Bistum und das Neue Ruhr Wort widmete dem Theologischen Salon einen Artikel http://neuesruhrwort.de/2017/01/20/starb-jesus-auch-fuer-die-klingonen/; https://www.bistum-essen.de/presse/artikel/starb-jesus-auch-fuer-die-klingonen/). Dass es beim Theologischen Salon jedoch nicht nur um Fragen der Soteriologie im Angesicht unendlicher Galaxien geht, das gilt es im nächsten Wintersemester zu beweisen.

Stefan Pabst - Aleksandra Brand
https://www.facebook.com/theologischer.salon/