Nächste Runde - Promotionsförderung des theologischen Nachwuchses

22.02.2019

Die Katholisch-Theologische Fakultät an der Ruhr-Universität Bochum engagiert sich nachhaltig in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Deshalb schreibt sie zwei Promotions- und drei Exposé-Stipendien aus. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden für die Ausarbeitung eines Exposés sechs Monate mit 800 €, für die Arbeit an einer Promotion bis zu drei Jahre mit 1350 € monatlich gefördert. Bewerbungsschluss ist der 14.06.2019.

Starkes Forschungsprofil mit Alleinstellungsmerkmal
Seit dem Wintersemester 2018/19 unterstützt die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum Doktorandinnen und Doktoranden durch ein eigenes Förderprogramm.
Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind mit den übrigen Doktorandinnen und Doktoranden der Fakultät als Mitglieder des neu gegründeten Forschungskollegs Katholische Theologie Bochum (FoBoKath) vernetzt, das neben den etablierten Angeboten für Promovierende an der RUB den wissenschaftlichen Austausch zwischen den theologischen Disziplinen ermöglicht und das Forschungsprofil der Fakultät insgesamt stärkt. Die Verbindung aus Stipendienprogramm und Forschungskolleg ist ein Charakteristikum der Fakultät innerhalb der deutschen theologischen Fakultätenlandschaft und ein weiterer Schritt hin zur Verstetigung einer strukturierten Nachwuchsförderung.

Kurzzeit-Stipendium zur gezielten Unterstützung bei der Ausarbeitung einer Promotionsidee
Die Exposé-Stipendien sind auf jeweils sechs Monate angelegt und bieten den Stipendiatinnen und Stipendiaten zunächst eine inhaltliche Unterstützung bei der Entwicklung eines wissenschaftlichen Forschungsvorhabens. Das in diesem Zeitraum entstandene Exposé soll es den geförderten Graduierten ermöglichen, sich erfolgreich um ein Promotionsstipendium bei Stiftungen, Begabtenförderwerken oder Promotionsprogrammen zu bewerben. Die finanzielle Förderung beträgt 800 € im Monat für den gesamten Zeitraum des Stipendiums. Bewerbungsberechtigt sind Studierende in der Endphase ihres Studiums bzw. Graduierte, die eine Promotion in Katholischer Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Bochum anstreben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung der Exposéstipendien.

Promotionsstipendiaten in interdisziplinärer Nachwuchsgruppe
Unter dem Titel "Perspektiven der Theologie in der Wissensgesellschaft" werden zwei weitere Promotionsstipendien für drei Jahre ausgeschrieben. Ziel ist es, exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler individuell zu fördern und Vernetzungen in der Forschung zu stärken. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in einer Arbeitsgruppe zusammenarbeiten, die Wissenschaft als gemeinsame Projektforschung organisiert. Die finanzielle Förderung in Höhe von 1.350 € pro Monat erstreckt sich über den gesamten Zeitraum des Stipendiums. Um ein Promotionsstipendium der Katholischen Theologie können sich Doktorandinnen und Doktoranden aller theologischen Disziplinen bewerben. Voraussetzung ist die Annahme des Promotionsvorhabens durch ein Mitglied des Professoriums der Bochumer Fakultät, das die Betreuung der Promotion übernimmt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung der Promotionsstipendien.

Vielseitige und nachhaltige Förderprogramme
Bei inhaltlichen Fragen zur Formulierung eines Promotionsvorhabens, das auf Dauer oder in der Entwicklungsphase im Rahmen eines der Stipendien gefördert werden soll, stehen die Fachvertreterinnen und Fachvertreter aus dem Kollegium der Bochumer Fakultät zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen oder eventuelle Rückfragen zum Bewerbungsverfahren senden Sie bitte bis zum 14.06.2019 als PDF-Dokument an den Dekan der Kath.-Theol. Fakultät unter der E-Mail-Adresse: kath-theol-fak@rub.de.

Um die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Katholisch-Theologischen Fakultät zu fördern, bedarf es besonderer Anstrengungen. Das gilt insbesondere auch für die Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen. Daher sollen Frauen bei gleicher Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.
Weitere Projekte der Fakultät in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sind das Lore Agnes Projekt "Theologische Forschung für Frauen" welches seit 2017 den Karriereeinstieg von Studentinnen der Katholischen Theologie fördert und begleitet, um Chancen auf eine Promotion zu verbessern. Am "Tag der Projekte", haben Studierende die Möglichkeit, ihre sehr guten Abschlussarbeiten vorzustellen und so Perspektiven der Theologie unter den Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu präsentieren.