Beste Masterarbeit

10.02.2017

Die Alfred Delp Gilde prämiert in jedem Jahr die beste Masterarbeit an der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Examensfeier 10.02.17

"Das Ziel vor Augen"
(Phil 3,14)

In diesem Jahr ging der Preis an Julia Sandra Dietsch, langjährige Hilfkraft und Tutotrin am Lehrstuhl Neues Testament für Ihre Arbeit "Lehrende Schüler. Die Entwicklung eines Rollenmodells nach dem Matthäusevangelium".
Erstbetreuer war Thomas Söding, Zweitgutachter Bernhard Grümme.

Julia Dietsch über ihr Projekt: Konkret habe ich ein Leitbild herausgearbeitet, das im Titel der Arbeit eingefangen wird: Lehrende Schüler. Bei diesem Leitbild geht es aber nicht nur darum, dass Lehrerinnen und Lehrer sich selbst auch immer als Lernende verstehen sollten, sondern in erster Linie darum, dass sich die Religionslehrkräfte als Schüler Jesu verstehen sollen, also in einer bleibenden Bezogenheit auf ihn.

Text zur Masterarbeit von Julia Dietsch