Promotionsvortrag

10.02.2017

Bei der Examensfeier der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum hält Dr. Dr. Philippe Van den Heede den Promotionsvortrag zum Thema: "Wie kann ein Mensch von Gott reden? Die Perspektive des Johannesevangeliums.

Examensfeier 10.02.17

"Er hat Kunde gebracht"
(Joh 1,18)

In dieser Rede erschließt er seine Dissertation: "Der Exeget Gottes. Eine Studie zur johanneischen Offenbarungstheologie", die 2016 mit summa cum laude angenommen wurde, für elementare Fragen der Theologie von heute. "Jesus hat für die Wahrheit Gottes Zeugnis abgelegt. Der Evangelist hat für Jesus Zeugnis abgelegt. Für jede Generation bedeutet dann, "von Gott zu reden", sich in diese Reihe der Zeugen zu stellen."

Text des Vortrages