Christliche Bildung

21.02.2017

Im Domforum Köln spricht Prof. Dr. Thomas Söding, Neutestamentler an der Ruhr-Universität Bochum, am Dienstag, 21. 2. 2017, um 19.30 über das Christentum als Bildungsreligion.
Hintergrund ist sein Buch zum Thema, das 2016 bei Herder erschienen ist.

Buchcover

"Urteilt selbst"
(1Kor 10,15)

In einem Artikel für die Kölner Kirchenzeitung markiert er den theologischen Ansatz in der Verhältnisbestimmung von Glaube und Vernunft: "Das Urchristentum setzt nicht auf Schulverweigerer, sondern auf die Kompetenz, Lesen und Schreiben zu könnnen; denken und fühlen, beten und handeln - so, wie es der Lehrer Jesus vorgegeben hat."

PDF der Kölner Kirchenzeitung

Handout zum Vortrag von Prof. Söding

PPP zum Vortrag von Prof. Söding