Christusfest

10.03.2017

"Erinnerung heilen - Jesus Christus bezeugen" ist der große Buß- und Versöhnungsgottesdienst überschrieben, der am Samstag, den 11. März um 17 Uhr in der Michaeliskirche Hildesheim gefeiert wird.
Die ARD überträgt live.

"Lasst euch mit Gott versöhnen"
(2Kor 5,20)

Thomas Söding gehörte zur Vorbereitungsgruppe, die von der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland eingesetzt worden ist, um sowohl ein Sttudiendokument als auch einen Liturgieentwurf zu entwerfen.

Um 10 Uhr führt Thomas Söding zusammen mit seinem Partner Michael Beintker über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in das Dokument ein. Das ZDF ist mit einem Team präsent, um im heute-journal zu berichten.

Thomas Söding: "Es ist das erste Mal, dass auf nationaler Ebene ein ökumenischer Gottesdienst zu einem Reformationsjahr gefeiert wird. Das ist ein Durchbruch. Aber der Weg muss weitergehen: zu neuen Formen von Vielfalt in sichtbarer Einheit".

ARD-Mediathek: Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst