Gründen Begründen

03.08.2017

Frisch erschienen ist das Handbuch für Gründer und Gründerinnen in der Seelsorge.

Bildschirmfoto

Foto: Mark Bosky
(aus: Gründerhandbuch Seelsorge 2017)
Einen anderen Grund kann niemand legen ...
(1Kor 3,11)

Es wird im wesentlichen vom ZAP verantwortet, das unter der Leitung von Matthias Sellmann steht, dem Pastoraltheologen der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB.
In einem Interview, das zu einer Reihe von Hintergrundstudien des Handbuches gehört, beschreibt Thomas Söding das paulinische Gründungskonzept: "Paulus weiß, dass er als Gründer Erfolg und Autorität nur deshalb hat, weil er kein Despot ist, nicht die letzte Instanz, sondern ein erster Zeuge für ein Projekt, das lange vor ihm begonnen hat und lange nachwirken kann, weil es für Menschen so wichtig ist."