Antrittsvorlesung Platzbecker

30.06.2018

Dem Thema "Der konfessionell-kooperative Religionsunterricht in NRW – 'Kokolores' oder Modell der Zukunft?“ war die Antrittsvorlesung von PD Dr. Paul Platzbecker am Mittwoch, 27.6.2018 gewidmet. In dem instruktiven wie spannenden Vortrag zeigte PD Dr. Platzbecker auf anschauliche Weise Ansatz, Begründungen sowie Grenzen und Möglichkeiten eines Unterrichts auf, der für ihn – so sein Fazit – angesichts der sich dramatisch verändernden Schülerschaft deutlich zu spät komme. Er sei ein innovatives Konzept zur falschen Zeit, das aber auf jeden Fall bereits den Gewinn erbracht habe, in seiner konzeptionellen Erarbeitung einen echten ökumenischen Dialog als eine „Ökumene der Gaben“ zu realisieren. Die Fakultät und der Lehrstuhl für Religionspädagogik und Katechetik freuen sich über einen hoch kompetenten Kollegen.

Das Grußwort des Dekans zum Nachlesen.