Vorlesung: Wirtschaftsethik

Prof. Dr. Joachim Wiemeyer

Wintersemester 2017/18
Zeit: Mo 14-16 Uhr
Raum: GABF 04/714
Beginn: 09.10.2017
eCampus-Anmeldung: bis 02.02.2018
Veranstaltungsnummer: 020070

B.A. Modul VII
Magister Modul 12
M.A. Modul V
M.Ed. 2013 und 2015 Modul C
Optionalbereich

Die Vorlesung wird im Optioinalbereich für das Modul Wirtschaftsethik angeboten.

Die Wirtschaft ist ein zentraler Bereich menschlichen Lebens. Menschen verwenden einen großen Teil ihrer Lebenszeit für ökonomische Aktivitäten (Arbeit, Konsum). Darüber hinaus hat die Wirtschaft für die Gesamtgesellschaft eine hohe Bedeutung, weil die Leistungsfähigkeit der Wirtschaftsordnung die Lebensmöglichkeiten der Menschen (Arbeitslosigkeit, Armut, Soziale Sicherheit) stark beeinflusst. Wie jeder Teilbereich menschlichen Lebens unterliegt nach christlichem Verständnis – bei aller Anerkennung einer "relativen Autonomie der Kultursachbereiche" (Zweites Vatikanum, Gaudium et spes Nr. 36) - auch die Wirtschaft einer ethischen Reflexion. Die Gestaltung der Wirtschaftsordnung und das wirtschaftliche Handeln bedürfen ethischer Leitbilder. In der Vorlesung werden biblisch-theologische Traditionen der Wirtschaftsethik benannt und moderne Konzeptionen der Wirtschaftsethik behandelt. Auf dieser Basis werden grundlegende Fragen der Wirtschaftsordnung (Markt und Wettbewerb, Privateigentum) thematisiert. Ebenso werden wichtige aktuelle Themenfelder der Wirtschaftsordnung wie die Gerechtigkeit der Einkommensverteilung, die Rolle des Staates in der Wirtschaftsordnung, die Umweltpolitik etc. aufgegriffen.


Literaturverzeichnis:


  • Michael S. Aßländer: Handbuch Wirtschafsethik, Stuttgart 2011.

  • Karl Homann: Anreize und Moral, Münster 2003.

  • Traugott Jähnichen: Wirtschaftsethik, Stuttgart. 2008.

  • Jahrbuch Recht und Ethik, 2010.

  • Wilhelm Korff (Hg.): Handbuch der Wirtschaftsethik, 2. Aufl. Berlin 2009.

  • Hermann Sautter: Verantwortlich wirtschaften, Marburg 2017.

  • Andreas Suchanek: Ökonomische Ethik, 2. Aufl. Tübingen 2007.

  • Peter Ulrich: Der entzauberte Markt, Freiburg 2002.

  • Josef Wieland: Unternehmensethik im Spannungsfeld der Kulturen und Religionen, Stuttgart 2006.



  • zurück