Meldungen des Jahres 2018

Katholischer Theologe im Wissenschaftskolleg

03.12.2018
Auf der Suche nach Orientierung in einem offenen Echoraum: Als katholischer Theologe im Wissenschaftskolleg
Weiterlesen

Deutschlandfunk - Georg Essen im Gespräch mit Christoph Heinemann

22.10.2018
Mitbestimmung der Kirche bei Professurberufungen „Als Gängelungsinstrument missbraucht"
Weiterlesen

„ein Unding, übergriffig und rechtswidrig“

18.10.2018
Prof. Dr. Georg Essen nimmt als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie Stellung zu kirchlichen Eingriffen in Berufungsverfahren der Katholisch-Theologischen Fakultät Bonn
Weiterlesen

Theologie der Geschichte – Geschichte der Theologie (erscheint am 15.10.2018)

15.10.2018
Zur Relevanz der Geschichte in der Theologie
Wer die Rede von dem Gott theologisch verantworten will, der in der Geschichte handelt, der sich geoffenbart und sein Heil geschenkt hat, der muss Geschichte denken können. Im Durchdenken der Offenbarung bleibt der Bezug auf Geschichte in allen Disziplinen der Theologie konstitutiv. Die Autorinnen und Autoren nehmen diesen Faden auf und entfalten so die Relevanz der Geschichte in der Theologie.
Mit Beiträgen von Christian Frevel, Thomas Söding, Josef Rist, Wilhelm Damberg, Georg Essen, Markus Knapp, Katharina Klöcker, Ludger Jansen, Benedikt Paul Göcke, Christian Tapp, Joachim Wiemeyer, Bernhard Grümme, Judith Hahn, Stefan Böntert, Matthias Sellmann
Weiterlesen

Lehre im Wintersemestr 2018/19


Im Wintersemester 2018/19 ist Prof. Dr. Georg Essen wegen eines Forschungsfreisemester beurlaubt. Sprechstunden finden nach Vereinbarung statt.
Die Lehre im Wintersemester 2018/19 wird durch Dr. Bruno Hünerfeld, Dr. Stephan Plettscher und Dr. Tobias Schulte vertreten.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.
Achten Sie bitte auch auf die Aushänge sowie Informationen auf unserer Homepage. Bei weiteren Rückfragen setzten Sie sich bitte mit dem Sekretariat des Lehrstuhls in Verbindung.

Weiterlesen

Aktuelles vom Lehrstuhl

20.07.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,
ab dem 20. Juli 2018 bis zum 31.12.2019 bin ich in Elternzeit.
Alle ausstehenden schriftlichen Arbeiten (in ausgedruckter Form, Abgabe im Sekretariat) werden von mir korrigiert und sollten bis Ende des WiSe 2018/19 abgegeben sein.
In Angelegenheiten des Optionalbereichs ist ab dem 01.08.2018 Herr Marcus Sommer-Krick Ihr Ansprechpartner (marcus.krick@rub.de).
In dringenden Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Lehrstuhls oder schreiben Sie eine E-Mail an: kath-dogma@rub.de.
Herzliche Grüße,
Ihr Florian Kleeberg

Weiterlesen

Gott im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

09.05.2018
Der Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte hat einen Teil seines Blockseminars "Veränderung des Gottesverständnisses im Zeitlater der Künstlichen Intelligenz" in das Kloster der Zisterziensermönche (zu denen Pater DDr. Justinus Pech OCist gehört) nach Stiepel verlegt, um dort über das sich wandelnde Gottesbild in der vierten technologischen Revolution nachzudenken. Neben der theologisch-philosophischen Auseinandersetzung mit dem Transhumanismus, befassten sich die Student*innen zudem mit aktuell brisanten Fragen nach den Gottesvorstellungen im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz.
Weiterlesen

Inskulpturierte Transzendez

04.05.2018
Im Rahmen der Vorlesung "Christliche Weltverantwortung" hat eine Gruppe von elf Studierenden unter der Leitung von Pater DDr. Justinus Pech OCist das Folkwang Museum Essen besucht und dort Kunstwerke des 19. bis 21. Jahrhunderts betrachtet.
Weiterlesen

Lehrstuhlvertretung im SoSe 2018

29.03.2018
Im Sommersemester 2018 übernimmt Pater Dr. Dr. Justinus Pech OCist. die Vertretungsprofessur am Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte. Er ist seit 2011 ao. Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Heiligenkreuz und Mönch im Zisterzienserkloster Stiepel in Bochum.
In seiner Freizeit kümmert er sich um die wirtschaftlichen Fragen des Klosters und hat in diesem Rahmen jetzt auch einen Monastic Dry Gin kreiert. Online finden Sie dazu einen Beitrag von Bochum Marketing.
Weiterlesen

Wissenschaftskolleg „Wir sind eine bunte Truppe“

30.01.2018
Vom September 2017 bis Juli 2018 forscht Prof. Dr. Georg Essen als Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Der Pressereferent der Ruhr-Universität Bochum Herr Jens Wylkop hat Herrn Prof. Georg Essen zu seinem Forschungsaufenthalt in Berlin interviewt.
Weiterlesen