Der Dialog mit dem Papst


Wie reagiert die deutsche Theologie auf den 2. Band des Jesusbuches von Papst Benedikt XVI.? Prof. Thomas Söding hat Stimmen evangelischer und katholischer Theologie gesammelt, die von der Exegese, der Dogmatik und der Religionspädagogik aus die Diskussion über Jesu Tod und Auferstehung werfen: fair und kritisch, sachlich und persönlich engagiert. Es ist weltweit der erste Band, der den Dialog mit dem Papst aufnimmt.
Mit einem wichtigen Beitrag befasst sich Christian Geyer vom Feuilleton der FAZ.
mehr...