das leiden christi










"Er hat das Kreuz auf sich genommen"
(Hebr 12,2)


zu unserem heil

Am Karfreitag 2014 gestaltet Thomas Söding im DLF die religiöse Morgensendung von 8.35-9.30 Uhr. Er stellt die Frage, ob der Tod Jesu, so wie er im Neuen Testament reflektiert wird, Sinn macht. Seine Antwort orientiert er an der Kreuzestheologie des Apostels Paulus.
Seine Kernthese: "Das Kreuz ist ein Ereignis der Liebe Gottes; deshalb ist es „zu unserem Heil“. Gott macht es gegen den Augenschein, gegen jede Erfahrung, gegen jede Erwartung zu einem Zeichen der Hoffnung auf ewiges Leben."