Handschrift









“I have written to you in my own hand!”
(Gal 6,11)


Paulus im Kanon

Am Freitag, 14. 11. 2014, hält Prof. Thomas Söding eine Gastvorlesung an der Universität Oxford. Im Keble-College spricht er über die Bedeutung des Galaterbriefes im Kanonisierungsprozess. Seine zentrale These lautet, dass die Kanonisierung eine Rezeption ist, die von den Impulsen des Paulusbriefes selbst gesteuert ist. Der Schlüssel ist eine Theorie des Briefes als Medium der Evangeliumsverkündigung. Diese Theorie wird entscheidend vom Selbstzeugnis des Apostels geprägt.