DAS BUCH













Papst Franziskus am 12. Oktober 2015 in der Synodenaula des Vatikans

Nützlich
(2Tim 3,16)























FOREVER YOUNG

Es gibt sie ganz frisch, die "Jugendbibel der katholischen Kirche". Papst Franziskus hat das Vorwort geschrieben. Am 12. Oktober 2015 wurde ihm in Rom das 1. Exemplar der deutschen Originalfassung übergeben. Die Bibel wird auf der Franfurter Buchmesse vorgestellt und ab dem 21. 10. ausgeliefert. Übersetzungen ins Englische, Spanische, Französische und Italienische werden vorbereitet.

Thomas Söding hat mit einem Team von zwei Alttestamentlern, Georg Fischer (Uni Innsbruck) und Dominik Markl (Bibelistitut Rom) die Texte ausgewählt, eingeleitet und kurz kommentiert. Zusammen mit Jugendlichen sind sie besprochen und um "Zeugnisse" aus aller Welt bereichert worden. Die Mitarbeiter der YOUCAT-Foundation waren bei der Redaktion federführend. Der Graphiker Alexander von Lengerke hat sie in seinem ganz eigenen Stil illustriert.

Thomas Söding: "Der Papst sagt: lest die Bibel, ich lese sie auch. Das ist ein ganz starkes Zeichen: Die katholische Kirche setzt auf die Bibel. Sie will, dass junge Leute selbst lesen und sich ein eigenes Urteil bilden, informiert und für den Glauben aufgeschlossen.