Prominente Portraits

Die Bilder erzeugen Bilder: von Menschen, denen Gott heilig ist und die deshalb für die Kirche wesentlich sind: als Menschen um Jesus herum, ohne die Jesus weder hätte leben noch wirken können.
Einige dieser Portraits werden hier nachgezeichnet - mit bedeutenden Bildern der Kunst und knappen Erläuterungen zu den Biographien.

Forschendes Lernen

Die Porträts der Figuren wurden von Studierenden des Hauptseminares „Christlogische Aufbrüche: Frühe Bekenntnisse des Glaubens" im Sommersemester 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Söding und Aleksandra Brand, M.Ed., erstellt. Sie zeigen, wie unterschiedlich die Menschen sind, die Christusbekenntnisse im Neuen Testament sprechen. Es handelt sich um eine Auswahl neutestamentlicher Porträts diese ermöglichen einen Zugang zu einer perspektivierten und positionierten Christologie.