Lehrstuhlinhaber (Beurlaubt)

Dr. phil. Dr. rer. nat. Christian Tapp

Lic. theol., Dipl.-Math.,
Universitätsprofessor für Philosophisch-Theologische Grenzfragen (beurlaubt)
Stiftungsprofessor an der Universität Innsbruck

GA 7/137
Tel.: +49 234 32 29387
E-Mail: Christian.Tapp(at)rub.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung



Lebenslauf
Publikationen

Foto: RUB, Abt. Hochschulkommunikation


Lebenslauf

Studium

1994 - 2001 Studium der Katholischen Theologie, Philosophie und Mathematik in Bonn, Münster, Freiburg und München.
1999 Diplom-Mathematiker (Uni Münster), Vertiefungsfach: Mathematische Logik
2002 Lizentiat der Theologie (Uni Münster), Schwerpunktfach: Philosophische Grundfragen der Theologie.
2004 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Fakultät für Mathematik und Informatik der LMU München; Dissertation zu Georg Cantor und seinen Kontakten zu katholischen Theologen.
2007 Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Statistik der LMU München; Dissertation über erkenntnistheoretische und wissenschaftsphilosophische Fragen im Umkreis des Hilbertprogramms.

Beruflicher Werdegang

10/2001 - 09/2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaften der LMU München.
10/2004 - 08/2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie der Uni Göttingen.
09/2005 - 07/2006 Forschungsstipendiat der Fritz-Thyssen-Stiftung am Philosophy Department der Carnegie Mellon University, Pittsburgh, PA (USA).
09/2006 - 04/2008 Emmy-Noether-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Institut für Christliche Philosophie der Uni Innsbruck (A).
seit 05/2008 Leiter einer Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Uni Bochum.
08/2008 - 07/2013 Juniorprofessor für Philosophisch-Theologische Grenzfragen ebenda.
seit 07/2013 Universitätsprofessor für Philosophisch-Theologische Grenzfragen ebenda.

Mitgliedschaften / Ehrungen

seit 08/2006 Förderung im Emmy-Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
seit 01/2009 Mitglied im Jungen Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften.
seit 01/2009 Mitglied des International Board of Advisors der John Templeton Foundation.

Publikationen