Jahresübersichten

Die 10 aktuellsten Meldungen


Herzlichen Glückwunsch!

31.08.2020
Die Magisterarbeit von Sarah-Christin Uhlmann wurde auf Vorschlag der Katholisch-Theologischen Fakultät in diesem Jahr mit einem der "Preise an Studierende" ausgezeichnet. Wir gratulieren ihr für diese Auszeichnung. Die Preisverleihung erfolgt voraussichtlich im November digital.

Weiterlesen

Exegese als Podcast

20.08.2020
Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Pandemie hat das vom Lehrstuhl für Neues Testament der Katholisch-Theologischen Fakultät durchgeführte Oberseminar am 08.07.2020 die Podcast-Reihe „Exegese in der Pandemie“ mit vielen interessanten Beiträgen entstehen lassen. Die Reihe startete mit einem Gastbeitrag von Christian Frevel zum Thema Biblische Exegese und Corona: Zurück mit Haltung oder Zurückhaltung? Die komplette Podcast-Reihe können Sie hier einsehen.
Weiterlesen

Summer Forum

20.07.2020

Prof. Frevel diskutiert am 21. Juli 2020 in einem „Summer Forum“ der UNIC mit anderen RUB-Kolleginnen und -Kollegen zu dem Thema „Using Virtual Exchange for international online collaboration“. Er stellt dort das mit der Universität Pretoria erfolgreich durchgeführte Lehrprojekt „King David – Fact or Fiction?“ vor.
Eine Registration ist über diesen Link möglich.


Weiterlesen

Christian Frevel: Desert Transformations

20.07.2020

Im Mohr-Siebeck-Verlag ist ein neuer Titel von Prof. Christian Frevel erschienen: Desert Transformation. Studies in the Book of Numbers (Forschungen zum Alten Testament 137). Der Band enthält mehrere exegetische Studien von Prof. Frevel, die die thematische Vielfalt des Numeri-Buches vor dem Hintergrund seiner literarischen Entstehung untersuchen. Unter diesem Link finden Sie das Buch auf der Seite des Verlags.


Weiterlesen

Stellenausschreibung am Lehrstuhl für Altes Testament

24.01.2020

Am Lehrstuhl für Altes Testament ist eine Stelle als Studentische Hilfskraft zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 5 Wochenstunden zu besetzen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) bis zum 14.02.2020 an den Lehrstuhl für Altes Testament.

Weiterlesen

Resilienztagung in Rostock

24.01.2020
Vom 30.01.-01.02.20 findet an der Universität Rostock die Tagung "Zwischen Aushalten und Gestalten: Resilienznarrative im Alten Testament" statt.
Die geladenen Referent*innen bringen in ihren Vorträgen den Resilienzbegriff der Psychologie und die atl. Exegese ein. Prof. Dr. Frevel ist mit seinem Thema "Sprachlosigkeit im Leid überwinden – Zum
Zusammenhang von Klage und Resilienz" vertreten.
Weiterlesen

HeBAI

24.01.2020

Prof. Dr. Christian Frevel wurde zum Beiratsmitglied der Zeitschrift Hebrew Bible and Ancient Israel (HeBAI) ernannt. Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich im Mohr Siebeck Verlag. Ihr Thema sind die Texte der hebräischen und aramäischen Bibel in ihren historischen Kontexten, aber auch die Geschichte Israels selbst.
Weiterlesen

Stifterverband - Fellowship für Dr. Katharina Pyschny

26.11.2019
Frau Dr. Katharina Pyschny wurde mit ihrem gemeinsamen Projekt "Per Sprint effizient zum Ziel – Design Thinking als Modell forschenden Lernens in der Theologie" mit Frau Dr. Sarah Schulz von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, mit einem Tandem-Fellowship ausgezeichnet. Der Lehrstuhl für Altes Testament gratuliert Frau Dr. Pyschny dazu sehr herzlich!
Weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link.
Weiterlesen

Forschungsaufenthalt

18.09.2019
Vom 17.09.-31.10.2019 ist Prof. Dr. Frevel zu Gast an der Universität Toulouse. Im Rahmen des Seminars „Mapping Ancient Polytheisms“ referiert er am 14. Oktober 2019 zum Thema „Baal Zebub: An epithet between mockery an reality“. Das MAP-Profil von Prof. Dr. Frevel finden Sie unter diesem Link.
Weiterlesen

Dr. Katharina Pyschny in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste berufen

19.12.2018
Wir gratulieren Frau Dr. Katharina Pyschny herzlich zur Berufung in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.
Die Akademie unterstützt junge exzellente Nachwuchswissenschaflerinnen und Nachwuchswissenschaftler fachlich, finanziell und ideell, um damit die Spitzenforschung der Zukunft zu fördern. Den jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wird im Jungen Kolleg eine interdisziplinäre Plattform zum Austausch und zur gemeinsamen Erarbeitung kritischer Bewertung gesellschaftlich relevanter Fragen geboten.
Die feierliche Aufnahme der neuen Mitglieder des Jungen Kollegs in die Akademie erfolgt am 15. Januar im Rahmen des Neujahrskonzertes, bei dem auch die Urkunde überreicht wird.

Wir freuen uns sehr über diesen großen Erfolg und wünschen Frau Dr.
Pyschny auf Ihrem Weg viel Erfolg.

Weiterlesen