Wichtige Meldung der Fakultät

Informationen zum Studium während der Corona Krise
29.03.2020 (Aktuelles)
In diesen schwierigen wie unübersichtlichen Zeiten sind wir auf Solidarität, Durchhaltevermögen und klare Regelungen angewiesen. Seien Sie versichert, dass wir vor diesem Hintergrund agieren und alles Mögliche dafür tun, Sie nach Kräften zu unterstützen und diese Situation Ihnen nicht zum Nachteil gereichen zu lassen. Dafür brauchen wir allerdings rechtlich belastbare Vorgaben aus dem Rektorat, um allen die nötige Transparenz und Rechtssicherheit zu geben und alle Studierenden in gleicher Weise zu behandeln. Die Informationen rund um Studium, Prüfungen und Lehre im koemmenden Semester, die Ihnen bisher per Mail zugegangen sind, haben wir unter kath.rub.de/corona gesammelt.

Meldungen des Lehrstuhls

Neuerscheinung: Wirtschaftsethik 4.0
25.05.2020
Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Traugott Jähnichen von der Evangelisch-Theologischen Fakultät hat Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer im Kohlhammer-Verlag ein Buch mit dem Titel "Wirtschafsethik 4.0 - Der digitale Wandel als wirtschaftsethische Herausforderung" veröffentlicht. In der Wirtschaftsgeschichte waren es immer wieder innovative Schlüsseltechnologien, die neue Phasen des Wirtschaftens, Arbeitens und Lebens der Menschen vorantrieben. Heute ist es die Digitalisierung als eine "Querschnittstechnologie", die ähnlich wie vor mehr als 100 Jahren der elektrische Strom alle Lebensbereiche durchdringt. Neben den Wohlfahrtsgewinnen und einer Verbesserung der Lebensqualität auf Grund dieser technischen und wirtschaftlichen Wandlungsprozesse sind auch Risiken zu bedenken, die eine aktive Gestaltung erforderlich machen: Die Konsequenzen dieser grundlegenden Veränderungen der Wirtschaft (Wirtschaft 4.0) für die Arbeitswelt, Verbraucher, Entwicklungs- und Schwellenländer sowie die Umwelt stellen sozialethische Herausforderungen dar, die in diesem Band in ökumenischer Perspektive von einem römisch-katholischen und einem evangelischen Sozialethiker diskutiert werden.

Splitter zur Corona-Krise
15.04.2020
In seinem Text behandelt der Sozialethier Joachim Wiemeyer wirtschaftsethische Aspekte der Corona-Krise. Er sieht in der gegenwärtigen eine Verschärfung bzw. Offenlegung bereits vorhandener Probleme. Erläutert werden die mit der akuten Bewältigung der Krise verbundenen Herausforderungen. Schließlich werden positive Gestaltungsmöglichkeiten und Fortentwicklungen thematisiert.

Summerschool 2020
01.04.2020
Die Summerschool 2020 "Bibel - Ethik - Globale Wirtschaft" findet vom 31.08. bis zum 04.09.2020 im Raum GABF 04/714 statt.

Geschichte des Lehrstuhls

Den Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre an der Katholisch Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum gibt es seit 1965. Damaliger Lehrstuhlinhaber war Professor Dr. Dr. Gustav Ermecke, Moraltheologe und Sozialethiker. Professor Ermecke verstarb im Februar 1987. Seit dem Jahr 1978 bis 1996 war Professor Dr. Franz-Josef Stegmann Lehrstuhlinhaber. Nach seiner Emeritierung zog Professor Stegmann nach Südafrika und lebt dort inzwischen seit über 13 Jahren.

Professor Dr. Joachim Wiemeyer ist nun seit dem 01.10.1998 Lehrstuhlinhaber an der Katholisch Theologischen Fakultät in Bochum.



Aktuelle Sprechstunde von Prof. Dr. Wiemeyer

Prof. Dr. Joachim Wiemeyer kann Sie während der Sprechstundenzeit dienstags von 11.00-12.00 Uhr per Telefon kontaktieren, wenn Sie ihm per E-Mail (joachim.wiemeyer@rub.de) eine Telefonnummer angegeben, unter der Sie in dieser Zeit erreichbar sind.



Wirtschaftsethische Splitter zur Coronakrise

Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer hat hier zu den wirtschaftsethischen Aspekten der Coronakrise Stellung genommen:



Wirtschaftsethik 4.0

Screenshot 2020-04-15 Band 15 Wirtschaftsethik 4 0 _traugott Jähnichen Joachim Wiemeyer Bei Dienst Am Buch Vertriebsgesells ...png

Gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Traugott Jähnichen von der Evangelisch-Theologischen Fakultät hat Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer im Kohlhammer-Verlag ein Buch mit dem Titel "Wirtschafsethik 4.0 - Der digitale Wandel als wirtschaftsethische Herausforderung" veröffentlicht.

Dieses beschreibt und diskutiert die Chancen und Risiken des digitalen Wandels der Wirtschaft für die Arbeitswelt, für Verbraucher, für Entwicklungs- und Schwellenländer sowie für die Umwelt.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie auf der Verlagsseite.




125 Jahre Rerum Novarum

Am 15. Mai 1891 stelle Leo XIII. die Enzyklika "Rerum Novarum" in Rom vor. Das Magazin der Kirchen "Himmel und Erde" hat anlässlich dessen ein Interview mit Herrn Prof. Dr. Joachim Wiemeyer hierüber geführt.

Sie finden den Beitrag auf dieser Seite.



Evangelii gaudium

Papst Franziskus hat im November 2013 sein apostolisches Schreiben "Evangelii gaudium" veröffentlicht.

Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer hat hier zu den ökonomischen Aspekten des Schreibens Stellung genommen: