Die Theologie Klaus Hemmerles

14.02.2015

Vom 12. bis zum 13.2. fand unter Leitung des Lehrstuhls Pastoraltheologie ein Symposium zur Theologie Klaus Hemmerles statt. Ort war die Kath. Akademie in Schwerte. In vier Fokussierungen (Trinität, Pastoralplanung, Intellektuelle Zeitgenossenschaft, Priestersein) ging es darum, Hemmerles nach wie vor hochgradig inspirierende Theologie nachzuvollziehen, zu kontrastieren und ggfs zu erweitern.

Theologie Hemmerle Tagung

Das Foto zeigt von links nach rechts: Prof. Dr. Sellmann, Prof. Dr. Piero Coda (Florenz/Rom), Dr. Klasvogt (Akademie Schwerte), Dr. Hagemann und Dr. Lauenroth (beide Augsburg/Ottmaring). Das Fazit: Hemmerle schafft es wie kaum jemand aus der zeitgenössischen Theologie, Theologie und christliche Existenz so wechselseitig erschließend ins Gespräch zu bringen! Denken und Leben - beides ist Bewegung! Wer Theologie studiert und einen Denker sucht, der sagt, wie Theologie als Leben 'gehen' kann, dem sei Hemmerle wärmstens empfohlen!