Lehrstuhl für Kirchenrecht

Hier finden Sie Informationen zum Lehrstuhlteam, der Kanonistik als Disziplin der Theologie und ihrer Präsenz an der Ruhr-Universität Bochum, den am Lehrstuhl verfolgten Forschungsschwerpunkten und dem aktuellen Lehrangebot.


Aktuelles


Neuerscheinung

Judith Hahn, Grundlegung der Kirchenrechtssoziologie. Zur Realität des Rechts in der römisch-katholischen Kirche, Springer: Wiesbaden 2019.

Die Studie ist eine Soziologie des römisch-katholischen Kirchenrechts. Das Buch dokumentiert das Experiment, die kirchliche Rechtswirklichkeit aus Sicht der Kanonistik zu beschreiben, der Disziplin der Theologie, die sich der Rechtsgestalt der katholischen Kirche widmet. Die Kanonistik weiß rechtswissenschaftlich zu denken. Aktuell lernt sie rechtssoziologisch zu arbeiten. Die Schrift trägt daher zur Debatte um den Status der Soziologie in der Theologie bei.Als Rechtsordnung in der Spannung von Konstanz und Wandel repräsentiert das Kirchenrecht religiöse Rechtsordnungen in der Moderne. Indem sie religiöses Recht im säkularen Staat und in der pluralen Gesellschaft erfasst, dient die Studie zugleich dem Verständnis von Religiosität in Prozessen gesellschaftlicher Modernisierung. Sie unterstützt die Ausbildung der Religionsrechtssoziologie als Segment des Forschungsfelds Recht und Religion.

 weiterlesen


Neuerscheinung

Judith Hahn, Church Law in Modernity. Toward a Theory of Canon Law between Nature and Culture (Cambridge Law and Christianity), Cambridge University Press: Cambridge 2019.

Natural law has long been considered the traditional source of Roman Catholic canon law. However, new scholarship is critical of this approach as it portrays the Catholic Church as static, ahistorical, and insensitive to cultural change. In its attempt to stem the massive loss of effectiveness being experienced by canon law, the church has to reconsider its theory of legal foundation, especially its natural law theory. Church Law in Modernity analyses the criticism levelled at the church and puts forward solutions for reconciling church law with modernity by revealing the historical and cultural authenticity of all law, and revising the processes of law making. In a modern church, there is no way of thinking of the law without the participation of the faithful in legislation. Judith Hahn therefore proposes a reformed legislative process for the church in the hope of reconciling the natural law origins of church law with a new, modern theology.

 weiterlesen


Weitere Neuerscheinungen 2019

  • Artikel: 6) Hahn, Judith, Der Geist kirchlicher Gesetze. Eine kanonistische Reflexion, in: Rahner, Johanna/Söding, Thomas (Hg.), Kirche und Welt – ein notwendiger Dialog. Stimmen katholischer Theologie (Quaestiones disputatae 300), Freiburg im Breisgau 2019, 244–254; 5) Hahn, Judith, Vom Interesse des Staates an den Kirchen. Warum Berlin religionsverfassungsrechtlich nicht Bonn ist, in: Große Kracht, Hermann-Josef/Schreiber, Gerhard (Hg.), Wechselseitige Erwartungslosigkeit? Die Kirchen und der Staat des Grundgesetzes – gestern, heute und morgen, Berlin 2019, 257–274; 4) Hahn, Judith, Die Kanonistik, in: Göcke, Benedikt Paul/Ohler, Lukas Valentin (Hg.), Die Wissenschaftlichkeit der Theologie, Bd. 2: Katholische Disziplinen und ihre Wissenschaftstheorien (Studien zur systematischen Theologie, Ethik und Philosophie 13/2), Münster 2019, 349–370; 3) Hahn, Judith, Kooperation oder Konkurrenz? Der Chefarztfall zwischen Europäischem Gerichtshof und Bundesverfassungsgericht, in: Reichold, Hermann (Hg.), Europa und das kirchliche Arbeitsrecht. Was bleibt von der Kirchenautonomie? (Tübinger Beiträge zum kirchlichen Arbeitsrecht 8), Berlin 2019, 58–83; 2) Hahn, Judith, Moral Certitude. Merits and Demerits of the Standard of Proof Applied in Roman Catholic Jurisprudence, in: Oxford Journal of Law and Religion 8 (2019), 300–325; 1) Partikularkirchliche Überlegungen zum Kommunionempfang konfessionsverbindender Paare. Ein weltkirchlicher Vergleich, in: Söding, Thomas/Thönissen, Wolfgang (Hg.), Eucharistie – Kirche – Ökumene. Aspekte und Hintergründe des Kommunionstreits (Quaestiones disputatae 298), Freiburg im Breisgau 2019, 400–432.
  • Lexikonartikel: 6) Hahn, Judith, Dritter Weg, Katholisch, in: Hallermann, Heribert/Meckel, Thomas/Droege, Michael/de Wall, Heinrich (Hg.), Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Bd. 1: A–E, Paderborn 2019, 681–683; 5) Dienstgeber, Katholisch, in: ebd., 619–621; 4) Arbeitsrecht, kirchliches, Katholisch, in: ebd., 229–232; 3) Arbeitsgerichtsordnung, kirchliche, Katholisch, in: ebd., 226–228. 2) Arbeitsgerichtshof, kirchlicher, Katholisch, in: ebd,, 224–226; 1) Arbeitsgericht, kirchliches, Katholisch, in: ebd., 223–224.
  • Interview: Pastoral versus Kirchenrecht. Wie weiter mit dem „Tragödienklassiker“? Ein Gespräch zwischen Rainer Bucher und Judith Hahn, Teil 1, 7. Januar 2019; Teil 2, 8. Januar 2019, www.feinschwarz.net.

 Vollständige Publikationsliste