Biographisches

Katharina Klöcker *1972 in Freiburg im Breisgau

1991 Abitur
Sozialvorpraktikum in Kfar Tikvah (Israel)
1992-2000 Studium der Katholischen Theologie in Tübingen, Paris und Münster
Praktika: Verlag Herder; Verlag Grünewald; Katholische Akademie Berlin; RBB Berlin Kirchenfunk
2000 Diplom in Katholischer Theologie
2000-2002 Volontärin bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Bonn und Brüssel
begleitende Ausbildung am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuches (ifp)
Praktika: Deutschlandfunk; Süddeutsche Zeitung
2002-2004 Redakteurin bei KNA
2004-2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Münster
2009 Promotion
Dissertationspreis der Uni Münster (2010)
2010-2012 Teilnahme am Mentoring-Programm "Erstklassig" der Universität Münster
2012 Mitinitatorin des "Netzwerks Moraltheologie"
2012-2015 Koordinatorin für Berufsperspektiven: Gründung und Aufbau des Netzwerbüros Theologie & Beruf an der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster
seit 1.9.2015 Juniorprofessorin für Theologische Ethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum




Publikationen

Monographien: Klöcker, Katharina: Freiheit im Fadenkreuz. Terrorbekämpfung als christlich-ethische Herausforderung, Freiburg 2017.

Klöcker, Katharina: Zur Moral der Terrorbekämpfung. Eine theologisch-ethische Kritik, Ostfildern 2009.
Herausgeberschaften: Inhaltliche Koordination eines Themenhefts für die Internationale Zeitschrift für christliche Sozialethik Amosinternational zum Thema Terrorismus (erscheint 2018).

Klöcker, Katharina / Laubach, Thomas / Sautermeister, Jochen (Hg.): Gender - Herausforderung für die christliche Ethik (Jahrbuch für Moraltheologie 1) Freiburg 2017.

Klöcker, Katharina, zus. mit Goertz, Stephan / Hein, Rudolf B. (Hg.): Fluchtpunkt Fundamentalismus? Gegenwartsdiagnosen katholischer Moral, Freiburg 2013.

Klöcker, Katharina, zus. mit Goertz, Stephan: Ins Gespräch gebracht. Theologie trifft Bioethik, Ostfildern 2008. // in italienischer Übersetzung: Teologia e Bioetica. Cinque Conversazioni con Antonio Autiero, Bologna 2010.
Aufsätze: Klöcker, Katharina: Zur ethischen Diskussion um Enhancement.
Eine kritische Anmerkung zum Transhumanismus aus theologisch-ethischer Perspektive, in: Sammelband zum Thema Transhumanismus, Freiburg vs. 2018 (eingereicht).

Klöcker, Katharina: How should we resist terrorism? Some ideas from Christian ethics, in: Ethics and Armed Forces, e-journal 2017 // Klöcker, Katharina: Wie dem Terror widerstehen? Impulse christlicher Ethik, in: Ethik und Militär, E-Journal 2017.

Klöcker, Katharina / Laubach, Thomas / Sautermeister, Jochen: Prekäre Verhältnisse. Zur Beziehung von Moraltheologie und Genderdiskurs, in: Dies. (Hg.): Gender - Herausforderung für die christliche Ethik, Freiburg 2017, 7-12.

Klöcker, Katharina: Gibt es das Recht auf ein Kind? in: Herder Korrespondenz spezial 1 (2017) 32-34.

Klöcker, Katharina: "Lerne, mit dem Schmerz zu denken!" - Ein Imperativ theologischer Ethik, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 64 (2017) 128-149.

Klöcker, Katharina: Schuld an Krankheit? Herausforderungen der prädiktiven Medizin in theologisch-ethischer Reflexion, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 60 (2016) 262-271.

Klöcker, Katharina: Freiheit im Fadenkreuz. Zu den ethischen Herausforderungen des Antiterrorkampfs, in: Herder Korrespondenz 70 (2016) 21-24.

Klöcker, Katharina: Vorzeichen Verwundbarkeit. Zur Problematik postnataler Gendiagnostik, in: Stimmen der Zeit 233 (2015) 15-24.

Klöcker, Katharina zus. mit Goertz, Stephan / Hein, Rudolf B.: Zur Genealogie und Kritik des katholischen Fundamentalismus. Eine Einführung, in: Dies. (Hg.): Fluchtpunkt Fundamentalismus? Gegenwartsdiagnosen katholischer Moral, Freiburg 2013, 11-77.

Klöcker, Katharina: Auf Nummer sicher? – Überlegungen zu einer theologischen (Un)Sicherheitsethik, in: Gabriel, Karl / Spieß, Christian / Winkler, Katja (Hg.): Religion – Gewalt – Terrorismus. Religionssoziologische und ethische Analysen (Reihe zwischen Religionsfreiheit und Gewalt 3), Paderborn 2010, 203-223.
Essays / Gastbeiträge / Interviews: Christ sein in Zeiten des Terrors, Interview im Magazin des Bistums Essen BENE, April 2017.

Gibt es ein Recht auf ein Kind? Interview im Magazin des Bistums Essen BENE, Dez/Jan 2015/2016.

So leicht wie schwer. Zu den Terroranschlägen vom 13. November 2015 in Paris, unter: www.feinschwarz.net (www.feinschwarz.net/so-leicht-wie-schwer/)

In Würde sterben. Moraltheologische Annäherung an die Debatte um Beihilfe zum Suizid, in: kfd-Zeitschrift frau+mutter 12/2014.

Verwundbarkeit bleibt. Zur Problematik der Gendiagnostik, in: kfd-Zeitschrift frau+mutter 11/2014.

Die Unsicherheit setzt Gewaltkreislauf in Gang, Interview in: Die Furche, 12.5.2011.

Im Sicherheitswahn. Gastbeitrag zur Sicherheitspolitik, in: Frankfurter Rundschau vom 6.5.2011.

Eine Frage der Moral. Theologin hinterfragt die Maßnahmen im Antiterrorkampf, in: Westfälische Nachrichten 3.5.2011.

Dürfen? Können? Sollen? Zur Debatte um Präimplantationsdiagnostik, in: kfd-Zeitschrift frau+mutter 04/2011.

Umstrittene Hoffnungsträger. Stammzellforschung in der ethischen Debatte, in: kfd-Zeitschrift frau+mutter 03/2011.

Lauter Liebesgeschichten des Jahres. Organspender schenken Leben, in: kfd-Zeitschrift frau+mutter 02/2011.
Rezensionen: Klöcker, Katharina: Rez. zu Sturma, Dieter / Heinrichs, Bert (Hg.): Handbuch Bioethik, Stuttgart 2015, in: Theologische Revue 113 (2017) 74-75.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Ammicht Quinn, Regina (Hg.): Sicherheitsethik, Wiesbaden 2014, in: Theologische Revue 112 (2016) 157-158.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Höhn, Hans-Joachim: Das Leben in Form bringen. Konturen einer neuen Tugendethik, Freiburg 2014, in: Theologische Revue 111 (2015) 59-62.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Klenk, Christian: Zustand und Zukunft katholischer Medien. Prämissen, Probleme, Prognosen, Berlin 2013, in: Theologische Revue 110 (2014) 167-168.

Klöcker, Katharina: Zwei Erkundungsgänge: Theologische Ethik und Pluralismus, in: Stimmen der Zeit 231 (2013) 350-352. (Rez. zu Hilpert, Konrad (Hg.): Theologische Ethik im Pluralismus, Freiburg 2012 und Keenan, James F. (Hg.): Catholic Theological Ethics. Past, Present and Future. The Trento Conference, Maryknoll 2012.)

Klöcker, Katharina: Rez. zu Witschen, Dieter: Menschen-Tugenden. Ein Konzept menschenrechtlicher Grundhaltungen, Paderborn 2011, in: Theologische Revue 109 (2013).

Klöcker, Katharina: Rez. zu Meyer-Ahlen, Stefan: Ethisches Lernen. Eine theologisch-ethische Herausforderung im Kontext der pluralistischen Gesellschaft, in: Theologische Revue 106 (2010) 491-493.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Arntz, Klaus u.a.: Orientierung finden. Ethik der Lebensbereiche, Freiburg 2008, in: Theologische Revue 106 (2010) 87.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Wils, Jean Pierre / Hübenthal, Christoph (Hg.): Lexikon der Ethik, Paderborn 2006, in: Theologische Revue 103 (2007) 346.

Klöcker, Katharina: Rez. zu Lohmar, Achim: Moralische Verantwortlichkeit ohne Willensfreiheit, Frankfurt am Main 2005 (Philosophische Abhandlungen 89), in: Theologische Revue 102 (2006) 263.




Vorträge und Beiträge auf Tagungen (Auswahl)

Freiheit im Fadenkreuz. Terorbekämpfung in christlicher Perspektive


Fundamente der Theologischen Ethik - Zwischen gemeinsamen Anliegen und konfessionellen Profilen


Wie dem Terror widerstehen? Überlegungen zu einer neuen Sicherheitsethik aus christlicher Perspektive
Vortrag in der Friedenskirche Herten-Disteln (17. Oktober 2017)



Kommentarbeitrag auf der Tagung zum 40-jährigen Bestehen der "Studien zur theologischen Ethik" in Fribourg / Schweiz (1.-3. Oktober 2017)


Vorträge im LAFP Selm innerhalb ethischer Fortbildungen von Führungskräften der Polizei (3. Juli / 9. Oktober)
Theologisches Update: Von der Sexualmoral zur Beziehungsethik Fortbildung für Theologinnen und Theologen aus den Bistümern Essen und Aachen und dem Erzbistum Köln (5.-7. September 2017)
Lasst uns Menschen perfektionieren!? Zur Transhumanismus-Debatte aus theologisch-ethischer Perspektive Vortrag auf der internationalen DFG-Tagung: Designobjekt Mensch? Transhumanismus in Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster (4.-7. April 2017)
Hauptsache gesund? Medizinische und ethische Aspekte der Pränataldiagnostik


„Meinen Hass bekommt ihr nicht“ – Anmerkungen zum Antiterrorkampf aus theologisch-ethischer Perspektive
Vortrag in der katholischen Akademie Franz Hitze Haus in Münster (13. März 2017)


Vortrag im Rahmen des Kontaktstudiums zum Thema "Religion und Gewalt" der Ruhr-Universität Bochum (16. November 2016)
Christliche Ethik in säkularen Gesellschaften Workshop auf der Studienwoche Christlich-islamische Beziehungen im europäischen Kontext der Eugen-Biser-Stiftung und der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart (24.-29. Juli 2016)
Lerne, mit dem Schmerz zu denken - Ein Imperativ theologischer Ethik? Antrittsvorlesung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB (15. Juni 2016)
Ethik & Ökonomie - (k)ein Widerspruch? Workshops im Rahmen des Projekts Christliches Profil katholischer Krankenhäuser
(29. April, 11. Juni und 17. Juni 2015)
Flüchtige Moral - Menschenrechte an den Grenzen Europas
Workshop auf den Salzburger Hochschulwochen 2014
Hauptsache gesund? - Ethische Fragen im Kontext der Pränataldiagnostik
Vortrag auf dem Fachtag Pränatalmedizin des Caritasverbands für die Diözese Mainz
(15. Juli 2014)
Zwischen Prävention und Prädiktion - Zur ethischen Problematik postnataler Gendiagnostik
Probevortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung der Juniorprofessur Theologische Ethik an der Uni Bochum
(30. Oktober 2013)
Dialogprozess "Gesprächspartnerin" auf der Zweiten Zukunftswerkstatt der katholischen Kirche in Bonn
(13. Mai 2013)
Friedensethischer Fortbildungskurs für Militärseelsorger: Terrorismus als ethische Herausforderung Zentrum für ethische Bildung in den Streitkräften – zebis, Hamburg
(2.-6. Juli 2012)
Von der Zerbrechlichkeit des Anderen – Zu einer Ethik der Verwundbarkeit Vortrag auf der Tagung: „Wenn ich schwach bin, bin ich stark (2 Kor12,7f) – Verletzbarkeiten
Katholische Akademie Rottenburg Stuttgart (24.-25. März 2012)
Freiheit versus Sicherheit? – Zur Moral der Terrorbekämpfung Vortrag in der Reihe "Denkanstöße" – Bildungswerk Wuppertal
(12. September 2011)
Auf Nummer sicher!? – Überlegungen zur Moral der Terrorbekämpfung aus theologisch-ethischer Perspektive Vortrag in der Reihe "das thema" - Domforum Köln
(7. Juli 2011)
Moderation der Podiumsdiskussion: Leichtigkeit – Ein Dialog von Kunst und Glaube Zur Schauminstallation von Luka Fineisen, St. Nikolaus, Wolbeck
(28. Juni 2011)
Teilnahme an Podiusmdiskussion: Freiheit versus Sicherheit
KSHG-Forum, Münster
(8. Juni 2011)
Zur Moral der Terrorbekämpfung Vortrag am Institut für Theologie und Frieden (ithf), Hamburg
(24. März 2011)
Sicherheit um jeden Preis? – Theologisch-ethische Überlegungen zum Kampf gegen den Terror
Vortrag in der Akademie Franz Hitze Haus, Münster
(21. September 2010)
Auf Nummer sicher? – Eine theologisch-ethische Kritik der Terorbekämpfung Vortrag auf der Summa-Cum-Laude-Feier der WWU, Münster
(4. Dezember 2009)




Journalistisches (Auswahl)

Am Sonntagmorgen 5.3.2017 im Deutschlandfunk: Schmerz als Herausforderung christlicher Ethik

Am Sonntagmorgen 4.1.2015 im Deutschlandfunk: Als Theologe bei Telekom und Co

Morgenandachten in WDR 3, WDR 4 und WDR 5 vom 19.-24. Mai 2014.

Am Sonntagmorgen 23.2.2014 im Deutschlandfunk: Von Angelina Jolie und anderen gesunden Kranken - Gedanken zur Gendiagnostik.

Morgenandachten vom 7.-12. Januar 2013 im Deutschlandfunk.

Am Sonntagmorgen 22.1.2012 im Deutschlandfunk: Auf Nummer sicher!? - Nachdenkliches zum (Un-)Sicherheitszeitalter aus theologisch-ethischer Sicht.

Interview über die Versuchung Jesu mit dem Bremer Hirnforscher Gerhard Roth, in: Kirchenbote 25.2.2007.

"Ich trage etwas Finsteres in mir" - Wie manche Enkel heute mit dem Tabu der Kriegsverbrecher in der eigenen Familie umzugehen versuchen, in: Süddeutsche Zeitung 19.2.2002.



Mitgliedschaften

Internationale Vereinigung deutschsprachiger Moraltheologen und Sozialethiker

AG Moraltheologie

AGENDA Forum katholischer Theologinnen

Rat für Gesundheit und Medizinethik des Bischofs von Essen