NACH OBEN

Die 10 aktuellsten Meldungen

Übersichten
Jahr 2022 | Jahr 2021 | Jahr 2020 | Jahr 2019 | Jahr 2018 | Jahr 2017 |

18.11.2022

Call For Abstracts: Roboter, bete für mich!

Das Netzwerk für Theologie und KI organisiert am 17. und 18. März einen disziplinübergreifenden, international besetzten und interreligiösen Workshop für Nachwuchsforscher:innen zum Thema: „Roboter, bete für mich!” Roboter als Instrumente Gottes? – Erkundungen zu Robotik und Theologie. Der Workshop wird an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden. Bis zum 30. November können noch Paper (500 Wörter in deutscher oder englischer Sprache) zu eigenen Vorträgen eingereicht werden.


Weiterlesen
10.10.2022

Das Urbild der Menschheit



Im »Urbild der Menschheit« (1811, 1819, 1851) entwickelt Krause die Grundlagen seiner kosmopolitisch und ökologisch verantworteten Sozial-, Gesellschafts- und Geschichtsphilosophie, welche die Menschheit panentheistisch im Zentrum des Absoluten als Synthese von Geist und Natur verortet und die Verwirklichung eines globalen »Menschheitbundes« als ihre historische Aufgabe versteht. Im diesem Jahr erscheint das Buch unter Herausgabe von Prof. Dr. Dr. Benedikt Göcke und Johannes Seidel SJ.



Weiterlesen
26.06.2022

Religion und Religionskritik ausgehend von Ernst Cassirer

Dr. Jacob Hesse, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen, startete im Mai diesen Jahres eine zweijährige Walter-Benjamin Stelle der DFG zu Ernst Cassirer.


Weiterlesen
09.04.2022

Wir waren immer schon Cyborgs – Öffentlicher Vortrag mit Workshop

Stefan Lorenz Sorgner legt mit We have always been Cyborgs zum ersten Mal eine vollständige Philosophie des Transhumanismus vor, in der er den Verbindungslinien zwischen Transhumanismus, Digitalisierung, Gentechnologie und Ethik nachgeht. Im Mai bietet er hier in Bochum einen Vortrag und Workshops an! Er fragt nach menschlicher Perfektion, Cyborgs, genetisch verbesserten Wesen und Mind-Uploading. Der Vortrag am 05.05. um 18:15 Uhr sowie der anschließende Workshop am 06.05. von 11:00–16:00 Uhr sollen Stefan Lorenz Sorgner und ausgewählte Thesen seines Buches ins Gespräch mit kritischen Anfragen aus der systematischen und praktischen Theologie bringen.


Weiterlesen
28.10.2021

Transhumanism and Theology Bookseries

Short outline: The book series “Transhumanism and Theology” intends to address the prospects and problems of the transhumanistic agenda broadly understood from genuine theological points of view. We publish monographs and edited volumes of the highest quality that grapple with the prospects and problems entailed by transhumanism from specific theological points of view across or within the religious traditions.


Weiterlesen
05.10.2021

Was ist gute Theologie?

Sind die Reformvorschläge, die beim Synodalen Weg diskutiert werden, gute Theologie? Kritiker bemängeln die Qualität der Texte – doch woran erkennt man eigentlich gute Argumente? Der Religionsphilosoph und Theologe Benedikt Göcke erklärt es – und hat einen Tipp für die Synodalen. Das ganze Interview zum Nachlesen bei katholisch.de. Weiterlesen
24.03.2021

Call for Papers - Winter Seminar 'Progress in Theology'

"It seemed to Brother Juniper that it was high time for theology to take its place among the exact sciences. (...) What he had lacked hitherto was a laboratory." - Thornton Wilder, The Bridge of San Luis Rey (1927)


When: January 27-29, 2022
Where: Vrije Universiteit Amsterdam, The Netherlands
Organizers: Gijsbert van den Brink, Rik Peels, René van Woudenberg, Jeroen de Ridder,
Samira van der Loo
Website: More information can be found here
Weiterlesen
23.03.2021

Call for Papers: ANALYTIC SCIENCE-ENGAGED THEOLOGY

TheoLogica, an International Journal for Philosophy of Religion and Philosophical Theology, is editing a special issue on analytic science-engaged theology with guest editors Benedikt Paul Göcke (Ruhr-Universität Bochum) and Joanna Leidenhag (University of St Andrews). TheoLogica invites the submission of papers focusing on analytic science-engaged theology. Weiterlesen
20.12.2020

Rezension zu Göcke/Tapp: The Infinity of God

This important collection of essays, edited by renowned German philosophers of religion Benedikt P. Göcke and Christian Tapp, is the first of its kind to be exclusively devoted to the largely neglected concept of divine infinity. In a tentative minimal consensus definition, the two editors define the God of biblical revelation and philosophical reasoning alike as the creative and salvific first principle of all things. God’s infinity may be approached in a categorematic and a syncategorematic manner. According to the first, infinity is a divine quality in its own right. According to the second, infinity is not a quality added to God’s other perfections, but a major modifier of each one of them.

About the Reviewer(s):
Christian Hengstermann is Associate Lecturer at the Department of Classics at the University of Wuppertal. Weiterlesen
04.12.2020

Open Access: Wissenschaftlichkeit der Theologie

Die Reihe "Wissenschaftlichkeit der Theologie" ist jetzt im Open Access verfügbar! In den drei Sammelbänden der Reihe widmen sich verschiedene Autoren dem Thema der Wissenschaftlichkeit der Theologie und antworten damit auf den noch immer offenen Vorwurf, die Theologie könne die notwendigen Bedingungen einer wissenschaftlichen Disziplin nicht erfüllen. Folgende Bände sind unter der Herausgeberschaft von Dr. Dr. Benedikt Paul Göcke bereits im Aschendorff Verlag erschienen: "Historische und systematische Perspektiven", zusammen mit Lukas Valentin Ohler der Band "Katholische Disziplinen und ihre Wissenschaftstheorien" und zusammen mit Christian Pelz der Band "Theologie und Metaphysik". Weiterlesen