Studientag Judentum und Christentum

Am 25. Mai 2009 veranstaltet die Katholisch-Theologische Fakultät aus aktuellem Anlass einen Studientag zum Verhätnis von Judentum und Christentum. Das Ziel ist eine Vergewisserung über die Position der Katholischen Kirche nach den Irritationen der letzten Wochen. Im Zentrum steht eine Würdigung der Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils über das Verhältnis der Kirche zum Judentum, Nostra Aetate. Mit Vorträgen beteiligen sich auch, der Dekan der Evangelischen Fakultät und Prof. Dr. Daniel Krochmalnik von der Jüdischen Hochschule Heidelberg.

Programm des Studientages

Zur Vorbereitung des Studientages gab Prof. Söding dem Ruhr-Wort ein Interview. Das Gespräch führte Martin Schirmers.

Das Interview finden Sie hier:

Interview