Mission in der Diskussion

Das Kardinal-Walter-Kasper-Institut an der Hochschule der Pallotiner in Vallendar veranstaltet in Kooperation mit Missio vom 15.-18. März ein Symposion zum Thema "Neuevangelisierung im deutsch-sprachigen Raum". Zu den Referenten zählen Kardinal Walter Kasper, Ökumene-Chef des Vatikan, und Kardinal Juan Dias aus Rom, die Bischöfe Stephan Ackermann aus Trier, Joachim Wanke aus Erfurt und Kurt Koch aus Basel. Prof. Thomas Söding referiert zum Thema "Das Evangelium der Gottesherrschaft. Die Verkündigung Jesu und seiner Jünger".
Die zentrale These lautet, dass die Kirche von Jesus her missionarisch ist, Mission aber nur als Überzeugungsarbeit, frei von noch so sublimer Gewalt, gelingen kann. "Die Bereitschaft Jesu, zu hören und zu teilen, die Kehrseite seiner Fähigkeit, zu reden und zu geben."

Handout

Powerpointpräsentation