LITERATUR
















"Buch der Geschichte"
(Mt 1,1)


MIT DER BIBEL

An der Universität Wien findet am 11. und 12. Mai ein Symposion über den Schriftsteller Arnold Stadler statt. Prof. Thomas Söding befasst sich mit dem Matthäusroman "Salvatore" und der in diesem Roman massiv geäußerten Kritik an der modernen Exegese. Er liest den Roman als literarische Vergegenwärtigung Christi und beginnt ein Gespräch mit der kanonischen Exegese.