Kontakt

E-Mail: ph-th@rub.de
Telefon: +49 234 32 29387
Telefax: +49 234 32 14217
Büro: Gebäude GA, Raum 7/136
weiterlesen

Meldungen des Lehrstuhls

Was ist gute Theologie?
05.10.2021
Sind die Reformvorschläge, die beim Synodalen Weg diskutiert werden, gute Theologie? Kritiker bemängeln die Qualität der Texte – doch woran erkennt man eigentlich gute Argumente? Der Religionsphilosoph und Theologe Benedikt Göcke erklärt es – und hat einen Tipp für die Synodalen. Das ganze Interview zum Nachlesen bei katholisch.de.

Call for Papers - Winter Seminar 'Progress in Theology'
24.03.2021
"It seemed to Brother Juniper that it was high time for theology to take its place among the exact sciences. (...) What he had lacked hitherto was a laboratory." - Thornton Wilder, The Bridge of San Luis Rey (1927) When: January 27-29, 2022 Where: Vrije Universiteit Amsterdam, The Netherlands Organizers: Gijsbert van den Brink, Rik Peels, René van Woudenberg, Jeroen de Ridder, Samira van der Loo Website: More information can be found here

A new history acts as a field guide to the fictional imps invoked by scientific thinkers
12.11.2020
Jimena Canales' Bedeviled: A Shadow History of Demons in Science reviewed by Jan G. Michel in Science Magazine. What role could imaginary creatures possibly play in the most rational, systematic, and discovery-oriented enterprise humanity has ever created? Did the Enlightenment not teach us to dispense with the supernatural and provide us with the power of reason to exorcise demons from modern science?

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Lehrstuhl und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie zu aktueller Forschung und Lehrveranstaltungen. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Neuerscheinungen

Carl Friedrich Bahrdt / Johann Salomo Semler: Glaubensbekenntnisse (1779-1792)

Herausgegeben von Andreas Pietsch und Christian Weidemann

Das „Glaubensbekenntniß" des streitbaren Aufklärungstheologen Carl Friedrich Bahrdt (1740–1792) löste eine der heftigsten theologischen Kontroversen des 18. Jahrhunderts aus. Die in diesem Band versammelten Schriften dokumentieren den Streit zwischen Bahrdt und seinem wichtigsten Kontrahenten Johann Salomo Semler (1725–1791). Verhandelt werden die etwaigen Grenzen von Religions- und Lehrfreiheit, die Verbindlichkeit klassischer Theologumena sowie das Verhältnis von öffentlicher und privater Religionsausübung. Der Band vermittelt auch einen Eindruck vom Ablauf zeitgenössischer theologischer Auseinandersetzungen, die nicht etwa auf den binnentheologischen Raum beschränkt blieben, sondern breite kulturelle Aufmerksamkeit erfuhren. Die ausführliche Einleitung und die beinahe 120 Seiten umfassenden Erläuterungen der Bandherausgeber machen mit dem historischen und geistesgeschichtlichen Kontext dieser markanten Kontroverse vertraut.
Weiterlesen


Artificial Intelligence – Reflections in Philosophy, Theology, and the Social Sciences

HerausgeberInnen: Benedikt Paul Goecke und Astrid Marieke Rosenthal-von der Pütten.

Dieses Buch erörtert wichtige Fragen der aktuellen KI-Debatte aus der Perspektive der Philosophie, Theologie und den Sozialwissenschaften: Kann KI ein Bewusstsein haben? Ist Überintelligenz möglich und wahrscheinlich? Wie verändert KI das individuelle und gesellschaftliche Leben? Kann es künstliche Personen geben? Welchen Einfluss hat KI auf religiöse Weltbilder? In den westlichen Gesellschaften sind wir von künstlich intelligenten Systemen umgeben. Die meisten dieser Systeme sind in Online-Plattformen eingebettet. Aber Verkörperungen der KI, sei es durch die Stimme oder durch die tatsächliche physische Verkörperung, verleihen künstlich intelligenten Systemen eine weitere Dimension hinsichtlich ihres Einflusses darauf, wie wir diese Systeme wahrnehmen, wie sie unsere Kommunikation mit ihnen und mit unseren Mitmenschen gestalten und wie wir miteinander leben und arbeiten. KI in jeder Form gibt den großen Fragen, mit denen sich die Menschheit seit Jahrhunderten beschäftigt, eine neue Wendung: Was ist Bewusstsein? Wie sollen wir miteinander umgehen - was ist richtig und was falsch? Wie verändern unsere Schöpfungen die Welt, in der wir leben? Welchen Herausforderungen müssen wir uns in Zukunft stellen?
Weiterlesen


New Article in The Oxford Handbook of Schopenhauer

New article by Benedikt Paul Göcke: "Karl Christian Friedrich Krause's Influence on Schopenhauer's Philosophy" published in The Oxford Handbook of Schopenhauer, edited by Robert L. Wicks. Göcke argues that Schopenhauer‘s thinking bears a striking similarity to Karl Christian Friedrich Krause‘s system of philosophy of which Krause informed Schopenhauer when they used to live together in the same house in Dresden.
The Handbook covers all aspects and themes of Schopenhauer's thought, and his impact on philosophy and the arts from the 19th century to present day. It includes pioneering work on Schopenhauer's connection with religious thought and features the work of a wide range of international scholars of Schopenhauer. The Handbook is accessible to a wide audience that includes non-specialists.
Weiterlesen


weitere Neuerscheinungen