Kontakt

E-Mail: ph-th@rub.de
Telefon: +49 234 32 29387
Telefax: +49 234 32 14217
Büro: Gebäude GA, Raum 7/136
weiterlesen

Wichtige Meldung der Fakultät

Informationen zum Studium während der Corona Krise
29.03.2020 (Aktuelles)
In diesen schwierigen wie unübersichtlichen Zeiten sind wir auf Solidarität, Durchhaltevermögen und klare Regelungen angewiesen. Seien Sie versichert, dass wir vor diesem Hintergrund agieren und alles Mögliche dafür tun, Sie nach Kräften zu unterstützen und diese Situation Ihnen nicht zum Nachteil gereichen zu lassen. Dafür brauchen wir allerdings rechtlich belastbare Vorgaben aus dem Rektorat, um allen die nötige Transparenz und Rechtssicherheit zu geben und alle Studierenden in gleicher Weise zu behandeln. Die Informationen rund um Studium, Prüfungen und Lehre im koemmenden Semester, die Ihnen bisher per Mail zugegangen sind, haben wir unter kath.rub.de/corona gesammelt.

Meldungen des Lehrstuhls

Call for Paper: The Philosophy and Theology of Karl Christian Friedrich Krause
23.04.2020
The European Journal for Philosophy of Religion (EJPR) is editing a special issue on The Philosophy and Theology of Karl Christian Friedrich Krause with guest editors Benedikt Paul Göcke (Ruhr-Universität Bochum), Claus Dierksmeier (Eberhard Karls Universität Tübingen), Ricardo Burgos (Universidad Pontificia Comillas). EJPR invites the submission of papers focusing on Krause’s philosophy of religion and systematic theology.

Call for Paper - The World Congress on Logic and Religion, 8.-12. November 2020
12.03.2020
Obwohl die Logik, ein Symbol der Rationalität, der Religion entgegengesetzt zu sein scheint, haben beide eine lange Geschichte der Zusammenarbeit. Logische Konzepte und Werkzeuge haben in den religiösen Traditionen der Welt immer eine wichtige Rolle gespielt; die philosophische Theologie hat viele illustre Versuche geliefert, die Existenz Gottes zu beweisen. Dennoch scheint es, dass der Bereich der Logik und Religion als akademisches Feld noch nicht konsolidiert ist. Der Zweck des regelmäßig stattfindenden Weltkongresses für Logik und Religion (WoCoLoR) besteht darin, diese Lücke zu schließen, indem sie einen Ort bietet, an dem Forscherinnen und Forscher aus allen Bereichen sowie Theologinnen und Theologen aller Religionen zusammenkommen können, um voneinander über die neuesten Entwicklungen in der Beziehung zwischen Logik und Religion, Vernunft und Glauben, rationaler Untersuchung und göttlicher Offenbarung zu hören. Deadline für den Call for Paper ist der 03. April 2020.

Forschungssemester
27.02.2020
Während seines Forschungssemesters im Sommer 2020 ist Prof. Dr. Dr. Göcke bis zum 30. April als Visiting Fellow an der Clare Hall der Cambridge University. Clare Hall bringt Wissenschaftler verschiedener Nationalitäten und akademischer Disziplinen zusammen, von Doktoranden mit höherem Abschluss bis zu Seniorprofessoren. Der Präsident, die Fellows, die Visiting Fellows und die Doktoranden in Clare Hall bilden zusammen eine integrierte akademische Gesellschaft, die nicht durch Hierarchien eingeschränkt ist und folglich ein kulturell reiches und intellektuell vielfältiges Umfeld für fortgeschrittene Studien darstellt.

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Lehrstuhl und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie zu aktueller Forschung und Lehrveranstaltungen. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Neuerscheinungen

New Article in The Oxford Handbook of Schopenhauer

New article by Benedikt Paul Göcke: "Karl Christian Friedrich Krause's Influence on Schopenhauer's Philosophy" published in The Oxford Handbook of Schopenhauer, edited by Robert L. Wicks. Göcke argues that Schopenhauer‘s thinking bears a striking similarity to Karl Christian Friedrich Krause‘s system of philosophy of which Krause informed Schopenhauer when they used to live together in the same house in Dresden.
The Handbook covers all aspects and themes of Schopenhauer's thought, and his impact on philosophy and the arts from the 19th century to present day. It includes pioneering work on Schopenhauer's connection with religious thought and features the work of a wide range of international scholars of Schopenhauer. The Handbook is accessible to a wide audience that includes non-specialists.
Weiterlesen


Artikel zur Maschinenethik erschienen (online first)

Neuer Artikel von Lukas Brand und Benedikt Paul Göcke: "Über die Notwendigkeit einer Maschinenethik" erschienen in Karoline Krenn/Simon Hunt/Peter Parycek (Hg.): (Un)ergründlich - Künstliche Intelligenz als Ordnungsstifterin, herausgegeben vom Kompetenzzentrum Öffentliche IT des BMI. Die Autoren argumentieren für die Erforderlichkeit einer Maschinenethik, die Maschinen als moralische Subjekte in den Blick nimmt, auch wenn dies bedeutet, traditionelle Überzeugungen über den Menschen, sein Selbstbild und seine (moralische) Verantwortung neu zu überdenken.
Der Band versammelt Text- und Bildbeiträge aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kunst zu zentralen Fragen und Herausforderungen Künstlicher Intelligenz. Im Vordergrund der behandelten Themen stehen die Wechselwirkungen zwischen technischen Möglichkeiten von und gesellschaftlichen Anforderungen an KI.
Weiterlesen


Die Maschine als Mensch

Neuer Artikel von Lukas Brand: "Die Maschine als Mensch" erschienen in der Ökumenischen Rundschau - Theologie und Naturwissenschaft, 1/2020.
Brand reflektiert die Implikationen der Leistungsfähigkeit fortschrittlicher KI-Systeme und des Strebens nach der Erschaffung von Androiden, die von ihren menschlichen Vorbildern und Schöpfern potentiell nicht mehr zu unterscheiden sind, für Themen der philosophischen Anthropologie, insbesondere für die Philosophie des Geistes.
Der Sammelband widmet sich den rasanten wissenschaftlichen und technischen Fortschritten und deren Konsequenzen für den Menschen im Gespräch zwischen Theologen und Naturwissenschaftlern, um Lösungen zu finden für die ethischen Probleme und Folgen, vor die uns die neuen, durch den naturwissenschaftlich-technischen Fortschritt eröffneten Möglichkeiten stellen.
Weiterlesen


weitere Neuerscheinungen