Dr. Jacob Hesse

Wissenschaftlicher Mitarbeiter



Raum: GA7/137
Telefon: 0234-32 22606
Email: jacob.hesse@rub.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung


Forschungsschwerpunkte

- Sprachphilosophie (v.a. figurative Sprache, Indexikalität und das Verhältnis zwischen Semantik und Pragmatik)
- Religionsphilosophie (v.a. religiöse Sprache, der epistemische Status von religiösen Überzeugungen und die Entstehungsgeschichte von Religion)
- Erkenntnistheorie
- Philosophie des Geistes
- Pragmatismus (v.a. Charles Sanders Peirce)

Biographie

2009–2012 Studium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie München. Abschluss zum BA mit der Arbeit "Weltbild und Gewissheit in Wittgensteins letzten Schriften".
2009–2016 Studium der Kath. Theologie an der LMU München. Abschluss zum Dipl.-Theol. mit der Arbeit "Religion und Wissenschaft bei Charles Sanders Peirce".
2013–2014 Teilnahme an dem DAAD-Studienprogramm „Theologisches Studienjahr“ in Jerusalem.
2015–2017 Masterstudiengang „Theoretische Philosophie“ an der LMU München. Abschluss zum MA mit der Arbeit "Semantics, Pragmatics and Metaphor".
2016–2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck.
2016–2020 Promotionsstudium in Philosophie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Abschluss mit der Dissertation „Metapher, Kontext und Kognition: Metaphern zwischen Indexikalität und Ähnlichkeit“.
2017–2020 Promotionsstipendium durch das Cusanuswerk.
2018 Forschungsaufenthalt als „Visiting Student Researcher“ am Philosophy Department der Stanford University.
Seit 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum.