Meldungen aus dem Jahr 2018

Alles, was recht ist

16.11.2018: Die besten Absolventinnen und Absolventen aller Fakultäten wurden in der 19. Akademische Jahresfeier der Ruhr-Universitä Bochum am 16. November 2018 geehrt.
Der Preis für die beste Masterarbeit (M.A.) in der Katholischen Theologie ging in diesem Jahr an Katharina Emilia Kirchberg, Mitarbeiterin und Promovendin am Lehrstuhl Neues Testament, für ihre Arbeit „Der Weg des Glaubens. Die Paulusrezeption in der Rechtfertigungslehre des Konzils von Trient“ (Erstgutachter: Prof. Dr. Thomas Söding/Zweitgutachter: Prof. Dr. Wilhelm Damberg).
Weiterlesen

Professur (W1/W2) für Anthropologie der Digitalisierung (Tenure-Track)

12.11.2018: In der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum ist zum 01.10.2019 eine W1 (W2) Tenure-Track-Professur für Anthropologie der Digitalisierung zu besetzen. Die/der zukünftige Stelleninhaber/in soll in Forschung und Lehre das Fachgebiet der Anthropologie der Digitalisierung vertreten und die individuellen und gesellschaftlichen Transformationsprozesse der Digitalisierung aus philosophisch-theologischer Perspektive unter Einbezug ihrer anthropologischen Dimension im engen inter- und transdisziplinären Austausch erforschen. Sie/Er soll unter dem Aspekt der Digitalisierung am Aufbau eines Netzwerkes mit anderen Professuren innerhalb und außerhalb der Fakultät arbeiten, das innovative drittmittelgestützte Forschungsprojekte entwickelt. Sie/Er soll in der Lehre das Thema der Digitalisierung von philosophisch-theologischen Grenzfragen den Studierenden der Katholischen Theologie und anderen interessierten Studierenden als aktuelle Herausforderung des theologischen Diskurses, der religiösen Kommunikation und der beruflichen Praxis erschließen.

Bewerbungen werden bis zum 15.12.2018 erbeten an den Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Thomas Söding, 44780 Bochum. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung möglichst in digitaler Form in einer .pdf-Datei per eMail an kath-theol-dekan@rub.de. Die Evaluationskriterien stehen auf Anfrage zur Verfügung.
Weiterlesen

Studentische Hilfskraft für das Kompetenzzentrum Kommunikation am ZAP gesucht

12.11.2018: Das Zentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) ist ein bundesweit und international agierendes Forschungszentrum für Fragen innovativer Glaubens- und Kirchenentwicklung. Für die Mitarbeit in Projekten des Kompetenzzentrums „Digitale religiöse Kommunikation“ suchen wir ab sofort eine studentische Hilfskraft. Die Stelle hat einen Umfang von bis zu 16 Wochenstunden, kann aber auch geteilt werden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung die gewünschte Stundenzahl an.
Weiterlesen

Exkursion zum Museum für Sepulkralkultur

11.11.2018: Der Themenbereich rund um Sterben, Tod und Totengedenken kann als eine Grenzerfahrung bezeichnet werden, die letztlich jeden Menschen angeht und die keinen unberührt lässt. Hatten die christlichen Kirchen über Jahrhunderte eine Monopolstellung auf diesen Bereich menschlicher Verlusterfahrungen, so zeigt sich, dass in den letzten Jahren zunehmender (religiöser) Pluralisierung dieses Monopol um säkulare Formen im Umgang mit Tod und Trauer erweitert wird. Auch wenn die christlichen Kirchen längst nicht mehr alleiniger Anbieter für Begräbnisrituale und Formen der Trauerbewältigung sind, so ist ihr Einfluss auf diesen Bereich immer noch deutlich spürbar.
Weiterlesen

Kolloquium antike und mittelalterliche Philosophie

09.11.2018: Auch in diesem Semester organisiert der Lehrstuhl Philosophisch-Theologische Grenzfragen wieder ein Interfakultäres Kolloquium für antike und mittelalterliche Philosophie, gmeinsam mit dem Lehrstuhl griechische Philologie und der evangelischen Fakultät sowie dem Institut für Philosophie II. Die Veranstaltungen finden Donnerstags von 16:15-17:45 Uhr in GABF 04/711 statt. Erster Termin ist der 15.11.
Weiterlesen

Kontaktstudium 2018 – Sonderveranstaltung mit Klaus Töpfer

05.11.2018: Am 14.11.2018 findet um 17.00 Uhr in Gebäude GA, Hörsaal HGA 20, die Sonderveranstaltung des diesjährige Kontaktstudiums der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Der Bundesminister a.D. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer spricht zum Thema: "Und Gott der Herr nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaue und bewahre" (Gen 2,15). (Foto: TMG Research gGmbH, Fotografin: Ilka Mai)


Nähere Informationen zum Inhalt des Vortrags finden Sie auf unserem Flyer.

Das Kontaktstudium steht in diesem Semester unter dem Rahmenthema: „Im Anfang erschuf Gott ...“ (Gen 1,1) – Theologische Perspektiven auf die Welt als Schöpfung Gottes. Ausgewiesene Experten befassen sich mit der Thematik aus der Sicht verschiedener theologischer Disziplinen (Altes Testament, Theologische Ethik, Christliche Gesellschaftslehre, etc.).

Weiterlesen

Der eine Gott

01.11.2018: In der bekannten Reihe Die neue Echter-Bibel haben die beiden Herausgeber der Themen, der Alttestamentler Christoph Dohmen von der Universität Regensburg und der Neutestamentler Thomas Söding von der RUB den programmatischen Band 1 vorgelegt.
Weiterlesen

Evaluation des B. A. katholische Theologie

29.10.2018: Liebe Studierende,
demnächst steht eine Reakkreditierung des Bachelor-Studiengangs an unserer Fakultät an. Dabei prüfen externe Expert*innen, ob der Studiengang fachlichen wie organisatorischen Standards genügt.
Im Zuge dieses Verfahrens wollen wir als Fachschaftsrat ein studentisches Votum zum B.A. einholen: Was läuft gut? Was eher weniger? Um das herauszufinden, haben wir eine anonyme (!) Umfrage erstellt und bitten euch herzlich, daran teilzunehmen! Vielen Dank!
Weiterlesen

Der Dies Academicus im Rückblick

26.10.2018: Vor zwei Tagen hat der Dies Academicus stattgefunden – nun ist es an der Zeit, darauf zurückblicken! Auf der Homepage des Fachschaftsrates haben wir die ersten Fotos hochgeladen! Außerdem verlinken wir dort Presseberichte zum Dies und laden die Arbeitsmaterialien aus den Workshops hoch.
Weiterlesen

Doktoranden präsentieren theologische Forschung in Kneipe

24.10.2018: Beim „Theologischen Salon“ präsentieren Doktoranden der Uni ihre Themen für Laien. Das verstaubte Image der Theologie soll verbessert werden. Die Kneipe als Ort ist dabei bewusst gewählt: „Mit dem Salon gehen wir aus unserer Uni-Komfortzone raus und wollen uns Leuten zeigen, die wir sonst nicht erreichen.“ Die populärwissenschaftliche Aufarbeitung der Vorträge gehört zum Konzept, ist für die Referenten aber auch eine Herausforderung.
Bericht von Simon Gerich (WAZ).
Weiterlesen

Kontaktstudium 2018 – Thema: Schöpfung und Theologie

22.10.2018: In dieser Woche startet das Kontakstudium der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Die Veranstaltungen stehen unter dem Rahmenthema: „Im Anfang erschuf Gott ...“ (Gen 1,1) – Theologische Perspektiven auf die Welt als Schöpfung Gottes. Ausgewiesene Experten beleuchten das aktuelle Thema aus der Sicht verschiedener theologischer Disziplinen (Altes Testament, Theologische Ethik, Christliche Gesellschaftslehre, etc.).
Die Reihe beginnt mit dem ersten Vortrag am Mittwoch 24. Oktober 2018 (Beginn: 16:15 Uhr, RUB Hörsaal: HGA 20) und endet am Mittwoch 12. Dezember 2018.

Weiterlesen

Deutschlandfunk - Georg Essen im Gespräch mit Christoph Heinemann

22.10.2018: Mitbestimmung der Kirche bei Professurberufungen „Als Gängelungsinstrument missbraucht"
Weiterlesen

Kirche, wir müssen reden!

18.10.2018: In sechs Tagen findet der Dies Academicus mit dem Thema Kirchliche Kommunikation auf dem Prüfstand statt. Die Organisatoren Miriam Pawlak und Matija Vudjan erklären im Interview mit Katharina Gregor vom Newsportal der RUB, welche Schwerpunkte der Dies Academicus setzen wird – und warum der Studientag auch für Nicht-Theologen interessant sein wird.
Foto: © RUB, Marquard
Weiterlesen

„ein Unding, übergriffig und rechtswidrig“

18.10.2018: Prof. Dr. Georg Essen nimmt als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie Stellung zu kirchlichen Eingriffen in Berufungsverfahren der Katholisch-Theologischen Fakultät Bonn
Weiterlesen

Auszeichnung für Paulina Szymankiewicz

17.10.2018: Im Studium sehr erfolgreich - in der Sorge um ihre Angehörigen äußerst engagiert: Dafür hat Paulina Szymankiewicz einen Förderpreis vom Netzwerk Soroptimist erhalten - eine schöne Auszeichnung! „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ Nach diesem Wort Goethes lebt Paulina Szymankiewicz, Masterabsolventin der RUB in Katholischer Theologie und Anglistik.
Für ihre Leistung hat sie am 6. Oktober 2018 den erstmals ausgelobten Förderpreis des Soroptimist-Clubs Witten-Bochum bekommen. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Gestiftet wurde er anlässlich des 30. Clubgeburtstags.
Weiterlesen

Juniorprofessur für Florian Bock

15.10.2018: Wir gratulieren unserem früheren Kollegen Dr. Florian Bock ganz herzlich zur Berufung auf die neue Juniorprofessur für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit mit dem Forschungsschwerpunkt Zeitgeschichte und Geschichte des Bistums Essen!
Weiterlesen

Einführung in das Kirchenrecht

11.10.2018: Die Vorlesung Evangelisches und Katholisches Kirchenrecht der juristischen Fakultät ist in diesem Semester für Studierende der evangelischen und katholischen Theologie (BA M VI und Mag.-Theol M 4) geöffnet. Dargestellt werden Grundzüge des evangelischen und katholischen Kirchenrechts an den Schnittstellen zum staatlichen Religions- bzw. Staatskirchenrecht. Die erforderlichen Rechtsquellen sind zum großen Teil enthalten in der Textauswahl „Staatskirchenrecht und Kirchenrecht“ (Ausgabe für Bochum), die zu Beginn der Vorlesung angeboten wird.
Weiterlesen

Außerordentliche Vollversammlung der Fachschaft – herzliche Einladung!

11.10.2018: Am Freitag, den 19.10. findet um 11.00 c. t. im Raum GA 6/134 eine außerordentliche Vollversammlung der Fachschaft Katholische Theologie statt. Dazu laden wir herzlich ein!

Habt ihr Lust, das Geschehen an der Katholisch-Theologischen Fakultät aktiv mitzugestalten? Habt ihr Lust, mit anzupacken und Lösungen zu erarbeiten, wenn es mal Probleme an unserer Fakultät gibt? Habt ihr Lust, das Sprachrohr für die Studierenden der Katholischen Theologie an der RUB zu sein?

Dann seid ihr beim Fachschaftsrat richtig! Wir suchen engagierte Studierende, die bereit sind, unser Team zu verstärken!
Weiterlesen

Willkommen in der Zukunft der Katholischen Theologie in Bochum

10.10.2018: Das Land und der Heilige Stuhl halten an einer starken Theologie im Revier fest.
Die Zukunft der Katholischen Theologie im Ruhrgebiet ist dauerhaft gesichert. Ministerpräsident Armin Laschet und Erzbischof Dr. Nikola Eterović als päpstlicher Bote haben am 9. Oktober 2018 entsprechende diplomatische Noten unterzeichnet. Damit besiegeln der Vatikan und das Land Nordrhein-Westfalen die weitere Förderung Katholischer Theologie am Standort Bochum.
Wir haben einen Pressespiegel für Sie zusammengestellt.
Weiterlesen

Der Verlust der Tugend? Zur Rezeption der aristotelischen Ethik in der frühen Neuzeit

09.10.2018: Unter diesem Titel wird Prof. Dr. Dorothea Frede (Universität Hamburg) am Donnerstag, 18. Oktober um 16:15 Uhr in GABF 04/711 einen Gastvortrag halten. Der Vortrag findet im Rahmen des interfakultären Kolloquiums zur Antiken Philosophie statt, das vom Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen, dem Lehrstuhl für Gräzistik und dem Lehrstuhl für antike und mittelalterliche Philosophie organisiert wird.
Weiterlesen

Dies Academicus – helfende Hände gesucht!

07.10.2018: Am Mittwoch, den 24. Oktober findet unser Dies Academicus im Veranstaltungszentrum der RUB statt. Da der Dies Academicus ganztägig stattfindet und wir viele Gäste erwarten, werden den ganzen Tag über einige kleinere und größere Aufgaben anfallen. Wir suchen deswegen – und freuen uns deswegen auf viele freiwillige Herlferinnen und Helfer, die uns tatkräftig unterstützen wollen.
Am kommenden Freitag, den 12. Oktober, findet um 10.00 Uhr im Fachschaftsraum GA 6/40 eine erste Besprechung zum Dies Academicus statt.
Herzliche Einladung an alle, die beim Dies Academicus tatkräftig mitwirken wollen!
Weiterlesen

Gottesdienst zum Semesterbeginn

04.10.2018: Das neue Wintersemester 2018/2019 rauscht heran, das das zweite Semester vom CampusSegen ist, der Hochschulseelsorge im Bistum Essen.
Apropos rauschen: die Fülle an Neuheiten, Informationen und Orten (nicht nur für Studienanfänger) ist gerade in den ersten Tagen an einer Hochschule enorm. Dies alles zu verarbeiten und dabei den wachsamen Sinn für das Wesentliche zu schärfen, bedarf sicherlich auch einiger Momente der Ruhe oder gar Stille; denn schließlich hat auch Elija am Horeb ganz gut wahrgenommen, dass der Herr weder in Sturmwind noch Erdbeben noch Feuer zu finden war, sondern in etwas ganz anderem.
Ein guter Grund zum Gottesdienst zum Semesterbeginn zu kommen?
Herzlich laden wir Sie und Ihre Mitarbeitenden jedenfalls dazu ein, und zwar am Mittwoch, 10. Oktober 2018, um 18.30 Uhr in die Katholische Universitätskirche St. Augustinus (UFO / Unicenter). Gottesdienst mit anschließendem Imbiss in der Basis Bochum.
Weiterlesen

Das beliebte und bewährte Mentoringprogramm für Studentinnen der Katholischen Theologie an der RUB geht weiter!

02.10.2018: Liebe Studentin der Katholischen Theologie,
Sie studieren mit Begeisterung und gutem Erfolg Katholische Theologie an der RUB. Diese schöne Leistung und Ihr Engagement im Studium freut die Katholisch-Theologische Fakultät sehr.
Guter Erfolg aber soll auch honoriert werden!
Das beliebte und bewährte Mentoringprogramm Lore Agnes- das Promotionsportal für Frauen in der Katholischen Theologie geht in die nächste Runde! Es hat zum Ziel, Ihren akademischen Karriereweg erfolgreich zu begleiten und in die Chance der Promotion hineinzuführen.
Weiterlesen

Kurshandbuch zur Frischzelle. Frische Ideen für die Kirchen- und Gemeindeentwicklung

02.10.2018: Endlich: Das Buch zur professionellen, präzisen und attraktiven Haupt- und Ehrenamtsförderung
Das Buch holt die kirchliche Suche nach Charismen und Begabungen heraus aus der Harmlosigkeit und Betulichkeit einer letztlich ergebnislosen Ehrenamtsförderung. Das Buch nutzt die modernsten Methoden und Theorien der aktuellen Potenzialforschung sowie eine ganz neuartige didaktische Metapher (den Kühlschrank als FRISCHZELLE), um endlich präzise und strategisch an der Kompetenzerweiterung der Leute arbeiten zu können. Dies gilt für Haupt- wie für Ehrenamtliche. Es ist damit brauchbar für alle Bereiche, in denen Kirche als Raum für Potenzialerweiterung erfahrbar werden soll: z.B. in der Ehrenamtsförderung, der Firmpastoral, der Ehepastoral, der Berufungspastoral, aber auch der Exerzitienarbeit oder der Schulpastoral. Der Wert des Buches geht aber sogar über den Raum von Kirche hinaus. Auch anderswo will man Talente wirksam zur Entfaltung bringen. So können die Kurse dieses Buches z.B. auch im politischen oder unternehmerischen Raum von Existenzförderung erfolgreich genutzt werden.
Weiterlesen

„Erstiwoche“ im Wintersemester 2018/19 – herzliche Einladung!

02.10.2018: Liebe Studienanfänger*innen in katholischer Theologie,
wie in den vergangenen Semestern organisiert der Fachschaftsrat auch zu Beginn des Wintersemesters 2018/19 für euch die Erstsemesterwoche. Vom 8.-10. Oktober erhaltet ihr in einer gebündelten Veranstaltung alle Informationen, die zum Beginn des Theologiestudiums wichtig sind! Wie stelle ich meinen Stundenplan zusammen? Wo befindet sich der Raum GABF 05/703? Und wo gibt es die besten Studentenpartys? Diese und viele weitere Fragen werden euch in der Erstsemesterwoche beantwortet.
Weiterlesen

Konfrontation mit dem Anderen

25.09.2018: Der Theologische Salon entdeckt in diesem Wintersemester den Menschen in der Konfrontation mit dem völlig Anderen. Wie kleine Planeten drehen sich die sechs Beiträge in ihren unterschiedlichen Bahnen um die Frage: Was sagen die Suche nach fremden Göttern, Erzählungen über Engel und Tierwesen, Faszination für und Angst vor Technik, das dritte Geschlecht oder die Auseinandersetzung mit der fremden Kultur über uns aus? Seid auch in diesem Winter wieder dabei, wenn der Theologische Salon in der Goldkante den Blick in andere Welten wagt und zum Diskutieren und Weiterdenken einlädt.
Die zweite Veranstaltung findet am Mittwoch, 21.11.2018 um 19:45 Uhr statt.
Weiterlesen

Forschungsseminar in Split, Kroatien (24.-27.09.)

25.09.2018: Angesichts welcher Herausforderungen sieht sich Theologie und Religionspädagogik gegenwärtig herausgefordert? Wie soll im Europa des 21. Jahrhunderts kontextsensibel von Gott geredet werden? Diesen und weiteren Fragen widmet sich gegenwärtig das internationale Forschungsseminar in Split, welches in Kooperation des Lehrstuhls für Religionspädagogik und Katechetik der Ruhr-Universität Bochum sowie des Lehrstuhls für Religionspädagogik der Universität in Split durchgeführt wird.
Weiterlesen

SAVE THE DATE! Am 9.10. feiern wir die Zukunft unserer Fakultät!

20.09.2018: Am 9. Oktober werden der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, und der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterović, eine Apostolische Note unterzeichnen, die den Fortbestand unserer Katholisch-Theologischen Fakultät dauerhaft sichert.
Das gilt es zu feiern! Deswegen lädt der Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Thomas Söding am Dienstag, den 9. Oktober ab 18 Uhr, zu einem Sektempfang in die Räume des Dekanates in GA 6 ein.
Weiterlesen

Nicht nur für Frauen interessant!

18.09.2018:

Die Homepage der Dezentralen Gleichstellung ist neugestaltet - ein Blick lohnt sich, nicht zuletzt die Reiter "Lore Agnes-Projekt" und "Angeklickt". Sie finden Hinweise auf interne und externe genderspezifische Veranstaltugen und regionales und internationales networking von Theologinnen in Studium und Beruf.
Save the date: Schauen Sie spätestens Mitte Oktober 2018 zu Semesterstart nochmal vorbei. Dann beginnt die nächste Ausschreibungsrunde für das Lore Agnes-Projekt "Theologische Forschung für Frauen das interessierte Studentinnen der Katholischen Theologie auf dem Weg zur Promotion und in die Wissenschaft unterstützt.

Angeklickt
Lore Agnes-Projekt "Theologische Forschung für Frauen
Weiterlesen

Künstliche Tugend – Roboter als moralische Akteure

15.09.2018: Im Verlag Friedrich Pustet ist die überarbeitete Magisterarbeit von Lukas Brand erschienen.

Wer zahlt, wenn Alexa bestellt? Oder allgemeiner: Können künstlich intelligente Roboter für ihre Fehler haftbar gemacht werden?
Was bis vor Kurzem noch wie Science Fiction klang, tritt gegenwärtig in den Bereich des Möglichen und läutet damit die Roboterrevolution ein. Selbstfahrende Autos, autonome Staubsauger oder Pflegeroboter gewinnen mit Hilfe künstlicher »Gehirne« an Selbständigkeit und werden zunehmend mit moralisch komplexen Problemen konfrontiert. Noch gibt es keine Lösung für den Umgang einer autonomen Maschine mit unvorhergesehenen Problemen. Welche Anforderungen stellt die Maschinenethik an solche künstlichen Akteure? Welche Möglichkeiten bietet die neue KI-Technologie, aus intelligenten Maschinen moralische Akteure zu machen?
Weiterlesen

SAVE THE DATE! Dies Academicus am 24. Oktober!

06.09.2018: Am 24. Oktober veranstaltet der Fachschaftsrat einen Dies Academicus unter dem Titel „Wir müssen reden! Kirchliche Kommunikation auf dem Prüfstand!“. Reden die Kirchen an den Menschen vorbei? Woran liegt es – wenn es denn wahr ist? Und: Welche Möglichkeiten gibt es, die Botschaft der Kirche unter diesen Bedingungen zu vermitteln? Vier Referent*innen aus dem Bereich Politikwissenschaft, Liturgiewissenschaft, Theolinguistik und Journalismus werden ihre Expertise in einer Podiumsdiskussion und in Workshops mit uns teilen.
Weiterlesen

Conference "Dualism in the Twenty-First Century"

27.08.2018: Mind-body dualism underwent a renaissance in the last part of the twentieth century. Several arguments challenged the capacity of physicalism to accommodate mental phenomena, especially conscious experience. Dualism was widely considered the leading alternative. Since then, sophisticated responses to arguments against physicalism have been developed, and nonphysicalist views other than dualism, including idealism and Russellian monism have received renewed interest. This conference will examine the prospects for dualism in the twenty-first century in light of the latest research, including the arguments for and against dualism; the relative merits of dualism, and other nonphysicalist positions in the metaphysics of mind; and the relationship between dualism and wider issues in philosophy.
The conference will take place on 6th – 8th December 2018 in Budapest, Hungary.
Weiterlesen

Das KVV für das Wintersemester 2018/19 ist da!

22.08.2018: Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis (KVV) für das Wintersemester 2018/19 steht seit dem 22.08. auf der Homepage des Fachschaftsrates zum Download bereit! Das KVV informiert Euch über das Lehrangebot unserer Fakultät im kommenden Semester. Verbindlich sind jedoch ausschließlich die Angaben im eCampus bzw. das online-Vorlesungsverzeichnis der RUB.
Weiterlesen

Nachruf

10.08.2018: Am 1. August 2018 ist Prof. Dr. Rotraut Wisskirchen im Alter von 82 Jahren verstorben. Rotraut Wisskirchen war als Honorarprofessorin vom Wintersemester 2000/2001 bis zum Sommersemester 2017 an der Katholisch-Theologischen Fakultät Bochum für das Fachgebiet Christliche Archäologie zuständig, das dem Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte zugeordnet ist.
Weiterlesen

Prof. Dr. Rotraut Wisskirchen verstorben

07.08.2018: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Alte Kirchengeschichte
trauern um
Prof. Dr. Rotraut Wisskirchen
geboren am 23. Juni 1936; gestorben am 1. August 2018.

Prof. Dr. Wisskirchen war vom Wintersemester 2000/2001 bis zum Sommersemester 2017 als Honorarprofessorin für das Lehrgebiet Christliche Archäologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Bochum am Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte tätig. R.I.P.

Der Trauergottesdient wird gehalten am Mittwoch, den 8. August 2018, um 13:30 Uhr in der Friedenskirche in Bonn-Kessenich, Franz-Bücheler-Straße 10. Die anschließende Beisetzung findet auf dem Neuen Friedhof Kessenich (Bergfriedhof) in Bonn, Am Buchenhang, statt.

Informationen zur Verstorbenen und ihrer wissenschaftlicher Tätigkeit finden Sie hier.
Weiterlesen

Ferienpräsenzen des Fachschaftsrates

05.08.2018: Auch in diesem Semester bietet der Fachschaftsrat wieder einige Präsenztermine in der vorlesungsfreien Zeit an! Wenn ihr Fragen zu eurem Stundenplan, zu bestimmten Veranstaltungen oder zum Studium allgemein habt – oder ihr einfach auf einen Kaffee vorbei kommen wollt, seid ihr herzlich eingeladen, im FSR-Raum GA 6/40 vorbeizuschauen!
Weiterlesen

Lehrangebot der Philosophie im Wintersemester 18/19

26.07.2018: Neben einer allgemeinen Einführung in die Philosophie widmet sich das Lehrangebot der Lehrstühle Philosophisch-Theologische Grenzfragen und Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie im kommenden Wintersemester wieder einem breiten Spektrum philosophischer Themen. Religion als Phänomen, der Mensch als religiöses Wesen und Gott als Objekt religiöser Überzeugungen sind Gegenstand der Vorlesung Religionsphilosophie. Das Methodenseminar erarbeitet die Methoden der Philosophie anhand ausgewählter Texte des Kirchenlehrers Thomas von Aquin. Zwei weitere Seminare widmen sich der Philosophie des Geistes und den Anfängen der Theologie als Wissenschaft bei Origenes. Wem über dieses Angebot hinaus philosophische Fragen unter den Nägeln brennen, der kann diese im Rahmen des Forschenden Lernens unter Anleitung oder in der Diskussion mit Experten im Kolloquium antike und mittelalterliche Philosophie bearbeiten.
Weiterlesen

Tagung "When Robots Think"

26.07.2018: Wir sind umgeben von künstlich intelligenten Systemen. Die meisten dieser Systeme sind in Online-Plattformen wie Facebook eingebettet. Aber die Verkörperung von KI, sei es durch Stimme (Siri, Alexa, Cortana) oder durch tatsächliche physische Verkörperung (wie bei Robotern), gibt künstlich intelligenten Systemen eine andere Dimension in Bezug auf ihre Auswirkungen darauf, wie wir diese Systeme wahrnehmen, wie sie unsere Kommunikation mit ihnen und anderen Menschen formen und schließlich, wie wir zusammen leben und arbeiten. Diesem Thema widmet sich vom 14-16.11.2018 eine Konferenz die vom Lehrstuhl für Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie, der RWTH Aachen und dem Franz Hitze Haus in Münster organisiert wird.
Weiterlesen

Die Wissenschaftlichkeit der Theologie

17.07.2018: Der wissenschaftstheoretische Status konfessionsgebundener Theologie wird oft kritisch hinterfragt, da Theologie die aus Sicht der allgemeinen Wissenschaftstheorie notwendigen Bedingungen einer wissenschaftlichen Disziplin nicht erfüllen würde. Der vorliegende Band greift zentrale Einwände der Diskussion um die Wissenschaftlichkeit der Theologie auf und zeigt, dass sie einer kritischen Analyse nicht standhalten. Die Theologie verfügt sehr wohl über die Ressourcen sowohl aus historisch-systematischer Perspektive als auch in Anlehnung an die gegenwärtigen Diskurse der allgemeinen Wissenschaftstheorie ihre Wissenschaftlichkeit zu erweisen.
Der Band umfasst sowohl einen historisch-systematischen als auch einen analytisch-systematischen Teil. Der erste Teil untersucht ausgewählte, historisch einflussreiche Positionen zur Wissenschaftlichkeit der Theologie, ihrer Entwicklung und ihrer Rechtfertigung. Der zweite Teil konzentriert sich auf die in der analytischen Philosophie und analytischen Theologie diskutierten wissenschaftstheoretischen Probleme der Theologie und entwickelt Antworten auf zentrale Einwände gegen die Wissenschaftlichkeit der Theologie.
Mit Beiträgen von Michael Stickelbroeck, Ruben Schneider, Stascha Rohmer, Klaus Müller, Benedikt Paul Göcke, Uwe Meixner, Holm Tetens, Christian Tapp, Thomas Schärtl, Dominikus Kraschl, Christina Schneider, Christoph Krauß und Ludger Jansen.
Weiterlesen

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

17.07.2018: Prof. Wiemeyer bietet in der vorlesungsfreien Zeit zu folgenden Terminen Sprechstunden an:
Donnerstag 26.07.2018 von 11:00-12:00 Uhr,
Montag, 20.08.2018 von 11:00-12:00 Uhr und
Montag, 17.09.2018 von 11:00-12:00 Uhr.
Weiterlesen

Hebräischtutor/in gesucht

17.07.2018: In der Katholisch-Theologischen Fakultät ist am Lehrstuhl für Altes Testament (Prof. Dr. Christian Frevel) vo-raussichtlich zum Wintersemester 2018/19 eine Stelle als Hebräischtutor/in (SHK/WHB mit 6 Wochenstunden) aus dem Mittelaufkommen der Qualitätsverbesserungsmittel befristet für zunächst sechs Monate zu besetzen. Eine Verlängerung ist – vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel für weitere Semester – angestrebt.
Weiterlesen

Klaus Corcilius über Selbstbewegung

13.07.2018: „Selbst sich selbst bewegen: Aristoteles’ Theorie der animalischen Selbstbewegung“ – unter diesem Titel wird Prof. Dr. Klaus Corcilius (Tübingen) am Donnerstag, 19. Juli 2018, 16:15-17:45 Uhr, in GA 6/134 einen Vortrag halten. Der Vortrag findet im Rahmen des interfakultären Kolloquiums zur Antiken Philosophie statt, das vom Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen, dem Lehrstuhl für Gräzistik und dem Lehrstuhl für antike und mittelalterliche Philosophie organisiert wird.
Weiterlesen

Vollversammlung der Fachschaft am 19.07. um 14.00 Uhr

12.07.2018: Am kommenden Donnerstag, den 19.07., findet um 14.00 Uhr c.t. im Raum GA 6/134 die Vollversammlung der Fachschaft statt! Alle Studierenden der Katholischen Theologie, die daran interessiert sind, sich aktiv an der Entwicklung unserer Fakultät zu beteiligen, sind herzlich dazu eingeladen.
Weiterlesen

Fakultätsgrillen am 17.07.

12.07.2018: Am kommenden Dienstag, den 17.07., findet ab 15.00 Uhr auf der Wiese vor GA 02 das diesjährige Fakultätsgrillen statt! Der Fachschaftsrat lädt alle Mitglieder unserer Fakultät ein, das Semester gemeinsam gemütlich ausklingen zu lassen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Herzliche Einladung!
Weiterlesen

Buchveröffentlichung von Professor Grümme

10.07.2018: Grümme, Bernhard, Aufbruch in die Öffentlichkeit. Reflexionen zum >public turn< in der Religionspädagogik, Bielefeld 2018 (Transscript: 250 Seiten)

Die Religionspädagogik wird in zunehmendem Maße öffentlich. Damit reiht sie sich in den ›public turn‹ der Wissenschaften ein, wie er derzeit in der Soziologie, der Theologie oder den Erziehungswissenschaften zu beobachten ist. Bernhard Grümme zeigt: Was in den verheißungsvollen Aufbrüchen der öffentlichen Religionspädagogik unterbleibt, ist das Bedenken des Öffentlichkeitsbegriffs selbst. Es fehlt vor allem eine Kritik seiner Konstruktionsmechanismen, was dazu führt, dass die Religionspädagogik weder ihr kritisch-konstruktives Potenzial ausloten noch ihre eigenen Verwicklungen in hegemoniale Strukturen von Macht und Exklusion selbstkritisch reflektieren kann.
Weiterlesen

Forschungsstärke

09.07.2018: Daniel Deckers beschreibt in einem Leitartikel auf S. 1 der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Samstag, 7. Juli 2018, die Umbrüche in der katholischen Theologie, die durch die dramatisch einbrechenden Priesteramtskandidatenzahlen und die veränderte gesellschaftliche Diskussion entstanden sind. Die Katholisch-Theologische Fakultät Bochum hebt er als Vorbild hervor. Sie funktioniere auch ohne diözesane Priesterausbildung: sie sei in der Politik, in der Universität und im Vatikan anerkannt; sie sei forschungsstark und habe so die Weichen in Richtung Zukunft gestellt.
Der Dekan, Prof. Dr. Thomas Söding erklärte: "Die Aufmerksamkeit freut uns. Aber wir dürfen nicht nachlassen. Wir können auch in der Lehre punkten. Und wir brauchen in der zweiten Jahreshälfte die staatskirchenrechtliche Note, die den neuen Status festschreibt."
Weiterlesen

Horizonte und Grenzen

09.07.2018: Am Freitag, 6. 7. 2018, referierte und diskutierte Prof. Thomas Söding in der Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf über Horizonte und Grenzen in den Wissenschaften und Künsten.
Weiterlesen

Summerschool 2018

09.07.2018: Die diesjährige Summerschool mit dem Thema "Bibel-Wirtschaft-Ethik: Migration" findet vom 17.09. bis 20.09.2018 statt. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 24.08.2018 per Email an Frau Pappert (ulrike.pappert@rub.de).
Weitere Informationen können Sie dem Flyer zur Veranstaltung sowie der entsprechenden Seite der Lehrstuhlhomepage CGL entnehmen.

Weiterlesen

Alte Handys für Familien in Not

09.07.2018: In der Theologischen Bibliothek besteht ab sofort die Möglichkeit, alte Handys und Smartphones für einen guten Zweck abzugeben! Der Fachschaftsrat hat auf Initiative von Miriam Niekämper, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Dogmatik, die ein Praktikum beim katholischen Hilfswerk missio absolviert hat, in der Bibliothek eine Handysammelbox der „Aktion Schutzengel“ aufgestellt.
Weiterlesen

Alte Handys für Familien in Not

09.07.2018: In der Theologischen Bibliothek besteht ab sofort die Möglichkeit, alte Handys und Smartphones für einen guten Zweck abzugeben! Der Fachschaftsrat hat auf Initiative von Miriam Niekämper, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Dogmatik, die ein Praktikum beim katholischen Hilfswerk missio absolviert hat, in der Bibliothek eine Handysammelbox der „Aktion Schutzengel“ aufgestellt.
Weiterlesen

Im Zeichen der Nachwuchsforschung

05.07.2018: Am 20. Juni fand im Universitätsforum Ost der Tag der Projekte statt. Absolventinnen und Absolventen aller katholisch-theologischen Studiengänge hatten hier die Gelegenheit, ihre Abschlussarbeiten zu präsentieren. Eindrücke von der Veranstaltung und Einblicke in die Forschungsarbeiten haben wir für Sie zusammengestellt.
Weiterlesen

Antrittsvorlesung Platzbecker

30.06.2018: Dem Thema "Der konfessionell-kooperative Religionsunterricht in NRW – 'Kokolores' oder Modell der Zukunft?“ war die Antrittsvorlesung von PD Dr. Paul Platzbecker am Mittwoch, 27.6.2018 gewidmet. In dem instruktiven wie spannenden Vortrag zeigte PD Dr. Platzbecker auf anschauliche Weise Ansatz, Begründungen sowie Grenzen und Möglichkeiten eines Unterrichts auf, der für ihn – so sein Fazit – angesichts der sich dramatisch verändernden Schülerschaft deutlich zu spät komme. Er sei ein innovatives Konzept zur falschen Zeit, das aber auf jeden Fall bereits den Gewinn erbracht habe, in seiner konzeptionellen Erarbeitung einen echten ökumenischen Dialog als eine „Ökumene der Gaben“ zu realisieren. Die Fakultät und der Lehrstuhl für Religionspädagogik und Katechetik freuen sich über einen hoch kompetenten Kollegen.
Weiterlesen

Designobjekt Mensch – Was die moderne Wissenschaft kann, darf und soll

22.06.2018: Cyborgs, Designerbabys und künstliche Superintelligenzen – das mag vor einigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen haben. Die moderne Wissenschaft lässt diese Utopien jedoch längst in greifbare Nähe rücken.
Inwieweit moderate und radikale Formen des Transhumanismus ethisch vertretbar sind, beschreiben vier Autorinnen und Autoren von der RUB, die zu dem Buch „Designobjekt Mensch“ beigetragen haben.
Weiterlesen

Abgeschlossenes Promotionsverfahren von Stephan Knops

11.06.2018: Das Team des Lehrstuhls für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit gratuliert seinem langjährigen Mitarbeiter Stephan Knops ganz herzlich zum Abschluss seines Promotionsverfahrens! Wir freuen uns, dass seine Dissertation über Gemeinsames Priestertum und Laienpredigt demnächst im Herder-Verlag nachzulesen sein wird.
Weiterlesen

Ministerpräsident Armin Laschet bekennt sich zu Katholischer Theologie an der RUB

29.05.2018: Nach einer Audienz bei Papst Franziskus bekennt sich Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, zur Katholisch-Theologischen Fakultät an der Ruhr-Universität Bochum. In Bochum musste laut Laschet der Status der Fakultät neu bestimmt werden, nachdem das Bistum Essen die Ausbildung seiner Priester verlegt hatte. Seiner Landesregierung sei es aber wichtig, dass katholische Theologie im Ruhrgebiet weiterhin in Fakultätsstärke vertreten sei.
Weiterlesen

Wahlen zum Senat und Fakultätsrat am 19.06.

28.05.2018: Liebe Studierende,

am 19.06. findet in GA 6/31 von 9.30 bis 16.30 Uhr die diesjährige Wahl zum Senat und Fakultätsrat statt – eine gute Möglichkeit für uns Studierende, uns aktiv in die Fakultät einzubringen. Der Fakultätsrat und der Senat sind Gremien, in denen gewählte studentische Vertreter die Interessen der Studierenden vertreten und Entscheidungen der Fakultät beeinflussen.
Weiterlesen

Tag der Projekte – Studentische Forschungen in der katholischen Theologie

17.05.2018: In jedem Semester schreiben Studentinnen und Studenten Abschlussarbeiten in allen Disziplinen der katholischen Theologie. Damit Absolventinnen und Absolventen die Gelegenheit haben, ihre sehr guten Abschlussarbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren, veranstaltet die Fakultät am 20. Juni 2018 von 14:00-17:00 Uhr im Atrium des Universitätsforums Ost (UFO) einen "Tag der Projekte".
Weiterlesen

Inspiration – How Plato and Hegel integrate the Sciences, the Arts, Religion, and Philosophy

16.05.2018: Am 01. Juni 2018 hält Prof. Robert Wallaces (Texas) einen Gastvortrag am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen. Zeil seines Vortrages ist es zu zeigen, wie Hegel in seiner systematischen Darstellung der Wissenschaften, der Künste, der Religion und der Philosophie, ausgehend von Platons Anmerkungen zu diesen Bereichen, die Differenzen zwischen ihnen auflöst, die immer noch – ob offen oder unausgesprochen – unsere Kultur durchdringen. Der Vortrag findet um 14:00 Uhr in GA 6/131 statt.
Weiterlesen

Perspektiven der Theologie in der Wissensgesellschaft – Promotionsförderung für theologischen Nachwuchs

15.05.2018: Mit vier Promotions- und drei Exposé-Stipendien stärkt die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum in diesem Jahr den wissenschaftlichen Nachwuchs der Katholischen Theologie. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sollen für die Ausarbeitung eines Exposés sechs Monate mit 800 €, für die Arbeit an einer Promotion bis zu drei Jahre mit 1350 € monatlich gefördert werden. Bewerbungsschluss ist der 20. Juni 2018.
Weiterlesen

Vielfältiges Engagement beim Katholikentag in Münster

14.05.2018: Unter dem Motto „Suche Frieden“ fand am vergangenen Wochenende (09.-13.05.) in Münster der 101. Katholikentag statt. Mitglieder und Ehemalige unserer Fakultät engagierten sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Formate: Zwischen Gottesdienstgestaltung und -reflexion, zum Thema Kirche damals und heute, in Gesprächskreisen und Vorträgen präsentierten die Bochumer Theologinnen und Theologen den Kirchentagsbesucherinnen und -besuchern ein vielseitiges Angebot.
Wir haben die Beiträge mit Bochumer Beteiligung zum nacherleben für Sie zusammengestellt.
Weiterlesen

Was macht den Hylemorphismus zu einem Rätsel?

04.05.2018: Unter diesem Titel hält am Donnerstag, 17. Mai 2018, 16-18 Uhr, in GA 6/134 Prof. Dr. Stephan Herzberg von der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen einen Gastvortrag. Im Zentrum des Vortrags steht Aristoteles’ Analyse des Wahrnehmungsvorgangs in der Schrift „De Anima“. Der Vortrag findet im Rahmen des interfakultären Kolloquiums zur Antiken Philosophie statt, das vom Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen, dem Lehrstuhl für Gräzistik und dem Lehrstuhl für antike und mittelalterliche Philosophie organisiert.
Weiterlesen

Ziel erreicht. Ende. Zeit für Neues.

02.05.2018: Fakultät feiert Absolventinnen und Absolventen der Katholischen Theologie

Am Freitag, den 27.04.2018, feierte die Katholisch-Theologische Fakultät die Studentinnen und Studenten, die im vergangenen Jahr einen Abschluss in Katholischer Theologie erlangt haben. Über 200 Gäste kamen zum Gottesdienst, der dem offiziellen Akt vorausging, und zur feierlichen Überreichung der Urkunden und Preise für herausragende Leistungen.
Weiterlesen

Religionsunterricht und Katechese in Deutschland und in Polen

02.05.2018: Im Rahmen des Austausches zwischen unserer Fakultät mit der Päpstlichen Universtät Johannes Paul II. in Krakau vom 14.5.2018-19.5.2018 führt der Lehrstuhl für Religionspädagogik und Katechetik ein Kooperatives Seminar mit dem dortigen Lehrstuhl für Katechese und Pastoral durch. Das Thema: “Religionsunterricht und Katechese in Deutschland und in Polen”. Aus der Perspektive komparativer Religionspädagogik werden von je 15 Studierenden und Lehrenden aus Deutschland und Polen die jeweiligen Konzepte und Didaktiken diskutiert und im Lichte von Unterrichtshospitationen kritisch reflektiert. So soll die Sensiblität für die Kontextualität religiöser Bildung geschärft und als Herausforderung für die eigene Rolle als Lehrender kritisch bedacht werden.
Weiterlesen

Interview mit Dr. Benedikt Jürgens zum Thema Führung in der Kirche

30.04.2018: Führung ist eine der wichtigsten Herausforderungen für die Kirche. Die Ansprüche an diese Aufgabe nehmen immer mehr zu. Um so wichtiger ist eine sorgfältige Vorbereitung der kirchlichen Führungskräfte von morgen auf ihre Aufgabe. Aber wie qualifiziert man Führungspersonal in der Kirche? - Ein Interview mit Dr. Benedikt Jürgens.
Weiterlesen

Wenn Roboter denken – Interdisziplinäre Einsichten zu intelligenter Automatisierung

19.04.2018: Call for Paper Wir sind umgeben von künstlich intelligenten Systemen. Die meisten dieser Systeme sind in Online-Plattformen wie Facebook eingebettet. Aber die Verkörperung von KI, sei es durch Stimme (Siri, Alexa, Cortana) oder durch tatsächliche physische Verkörperung (wie bei Robotern), gibt künstlich intelligenten Systemen eine andere Dimension in Bezug auf ihre Auswirkungen darauf, wie wir diese Systeme wahrnehmen, wie sie unsere Kommunikation mit ihnen und anderen Menschen formen und schließlich, wie wir zusammen leben und arbeiten.
Weiterlesen

Hinweis zu den Bearbeitungsfristen von B.A.- und M.A.-Arbeiten

16.04.2018: Wird die Bearbeitungszeit von B.A.- und M.A.-Arbeiten maßgeblich unterschritten, soll dies zukünftig durch das Prüfungsamt dem Gemeinsamen Prüfungsausschuss mitgeteilt werden. Außerdem soll das Prüfungsamt die Gutachterinnen und Gutachter auffordern zu erklären, ob bzw. wie es möglich war, das Thema in wenigen Tagen zu bearbeiten. Zwar sähen die Prüfungsordnungen keine Mindestbearbeitungszeit vor, gleichwohl sei es aber offensichtlich, dass es in diesen Fällen Vorabsprachen zwischen Themenstellerinnen oder Themenstellern und Studierenden gegeben habe. „Dies verstößt eklatant gegen den Gleichheitsgrundsatz und benachteiligt Studierende und Lehrende, die sich an die vorgesehenen Bearbeitungszeiten halten“, so der Vorsitzende des Gemeinsamen Prüfungsausschusses Prof. Glei.
Weiterlesen

Vollversammlung Mag. Theol.

16.04.2018: Liebe Studierende im Mag. Theol,
am kommenden Mittwoch, den 18.04. findet um 12 Uhr im Raum GA 03/149 die jährliche Vollversammlung der Magister-Studierenden statt. Als Fachschaftsrat laden wir euch herzlich ein, an dieser Vollversammlung teilzunehmen: Zum einen stellt der Studiendekan dort aktuelle Informationen zum Magister-Studiengang vor, zum anderen ist dies der Ort, um selbst Fragen zum Studium zu stellen – und den eigenen Studiengang damit aktiv mitzugestalten!
Herzliche Einladung!
Weitere Informationen zur Vollversammlung gibt es »hier.
Weiterlesen

Probevorträge Besetzung Juniorprofessur MNKG

16.04.2018: Liebe Studierende,
am 17. und 18.04. finden an unserer Fakultät Probevorträge im Rahmen der Besetzung der Juniorprofessur für MNKG statt. Diese Vorträge sind öffentlich!

Da wir von der Lehre unmittelbar betroffen sind, haben wir als Studierende das Recht, Feedback zu den einzelnen Bewerbern und ihren Vorträgen abzugeben. Wir freuen uns deswegen über ein zahlreiches Erscheinen, damit wir ein aussagekräftiges studentisches Votum abgeben können.

Infos zu den einzelnen Vorträgen gibt es »hier.

Herzliche Einladung!
Weiterlesen

Hochschulseelsorge im Bistum Essen startet „Campussegen“

12.04.2018: Die Hochschulseelsorge des Bistums Essen hat ihr neues Konzept für die Standorte der Universitäten und Hochschulen im Bistum Essen vorgestellt. Unter dem neuen Namen „Campussegen“ will die Hochschulseelsorge des Bistums Essen auch in Zukunft an Universitäten und Hochschulen im Ruhrbistum präsent sein. Im Semestereröffnungsgottesdienst mit Bischof Franz-Josef Overbeck in der Bochumer Universitätskirche St. Augustinus stellte die Hochschulseelsorge ihr neues Konzept vor.
Weiterlesen

Magister Theologiae: Neue Studien- und Prüfungsordnung

12.04.2018: Seit dem 1. März ist die reakkreditierte Prüfungs- und Studienordnung für den Studiengang Magister/Magistra Theologiae in Kraft getreten. Sie gilt für alle Studierenden des Magister-Studienganges, auch für die bislang eingeschriebenen. Der Studiendekan Prof. Rist bekräftigt, die neue StPO baue für die bereits eingeschriebenen Studierenden keine Hindernisse auf. In ihrer jetzigen Form biete die Ordnung „mehr Klarheit für alle Studierenden“, so der Dekan Prof. Söding.
Weiterlesen

Kann eine künstliche Intelligenz moralisch handeln?

12.04.2018: Am 18. April 2018 lädt der Sonderforschungsbereich 874 zum Brain Café ein. Die Vortragsreihe, in der neurowissenschaftliche Forschung für Laien verständlich aufbereitet wird, widmet sich diesmal dem Thema künstliche Intelligenz. Der Vortrag von Lukas Brand vom Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen heißt: „Verhalten ohne Verantwortung – Kann eine künstliche Intelligenz moralisch handeln?“. Die Veranstaltung findet beginnt um 18:00 Uhr im Raum 9, Etage 1 der Universitätsbibliothek. Der Eintritt ist frei.
Veranstaltung verpasst? Hier geht's zum Podcast!
Weiterlesen

VL "Ökologische Ethik" für M.Ed. Modul C geöffnet

10.04.2018: Die Vorlesung "Ökologische Ethik" bei Prof. Dr. Joachim Wiemeyer ist in diesem Sommersemester auch für das Modul C des M.Ed. geöffnet.
Weiterlesen

Biblische Gestalten 2.0

09.04.2018: Im Sommersemester 2018 bietet der Lehrstuhl für Neues Testament ein innovatives Hauptseminar zu den christologischen Bekenntnissen biblischer Gestalten an. Mithilfe eines blended-learning Verfahrens werden Präsenztermine mit Eigenarbeitsphasen auf der Onlineplattform moodle abgewechselt. Dadurch soll neben den Kompetenzen in der biblischen Exegese auch die Digitalisierung der Lehr- und Lernprozesse gefördert werden. Für das innovative Konzept wurde der Lehrstuhl jetzt vom eLearning-Team der RUB mit 5.000 € ausgezeichnet.
Weiterlesen

zap zieht ins ehemalige Opel-Werk

04.04.2018: Auf dem ehemaligen Opelgelände in Bochum entsteht ein Quartier für Wissenschaft, Technologie und Unternehmensgründung. Zusammen mit dem Zentrum für Entrepreneurship, Innovation und Transformation (CEIT) zieht das Zentrum für Angewandte Pastoralforschung (zap) in den "Maker Space" auf dem Gelände Mark 51°7. So sollen hier neben technischen Innovationen auch Tools zur Kirchenentwicklung ins Leben gerufen werden.
Weiterlesen

Erstsemesterwoche im SoSe 2018 - Herzliche Einladung!

04.04.2018: Wie in den vergangenen Semestern organisiert der Fachschaftsrat auch zu Beginn des Sommersemesters 2018 die Erstsemesterwoche. Hier erhalten die Studienanfänger*innen in katholischer Theologie in einer gebündelten Veranstaltung alle Informationen, die zum Beginn des Studiums wichtig sind – sowohl inhaltlich, als auch organisatorisch.
Weiterlesen

Lehrstuhlvertretung im SoSe 2018

29.03.2018: Im Sommersemester 2018 übernimmt Pater Dr. Dr. Justinus Pech OCist. die Vertretungsprofessur am Lehrstuhl für Dogmatik und Dogmengeschichte. Er ist seit 2011 ao. Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Heiligenkreuz und Mönch im Zisterzienserkloster Stiepel in Bochum.
In seiner Freizeit kümmert er sich um die wirtschaftlichen Fragen des Klosters und hat in diesem Rahmen jetzt auch einen Monastic Dry Gin kreiert. Online finden Sie dazu einen Beitrag von Bochum Marketing.
Weiterlesen

Tagung Werkstattgespräch

28.03.2018: Das nächste Werkstattgespräch findet vom 18.02. - 20.02.2019 in der Katholischen Akademie in Berlin mit dem Thema "Globale Ordnung" statt.
Weiterlesen

Vollversammlung Magister Theologiae

27.03.2018: Am Mittwoch den 18.04.2018 lädt die Katholisch-Theologische Fakultät zur Vollversammlung der Studierenden des Studiengangs Magister / Magistra Theologiae. Neben einer ausführlichen Information über aktuelle Veränderungen im Studiengang (neue Studien- und Prüfungsordnung, Stand Reakkreditierung etc.) gibt die Zusammenkunft den Studierenden die Gelegenheit, mit den Verantwortlichen anstehende Fragen im Studiengang zu diskutieren und sich über Wünsche und Probleme auszutauschen. Die Veranstaltung beginnt um 12:15 Uhr im Hörsaal GA 03/149.
Weiterlesen

JProf. Dr. Dr. Göcke erhält wichtigsten deutschen Nachwuchspreis

27.03.2018: Mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis würdigt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am 29. Mai 2018 die herausragenden Leistungen und das eigenständige wissenschaftliche Profil, das JProf Dr. Dr. Benedikt Paul Göcke in seiner Forschung entwickelt hat. Ausgezeichnet wird der promovierte Philosoph und Theologe insbesondere für seine Kreativität und neuartigen Impulse an den Schnittstellen von Analytischer Philosophie, Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie. JProf. Dr. Dr. Göcke leitet seit 2016 die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe „Theologie als Wissenschaft?!“ an der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB.
Weiterlesen

NEU: StudiCafé des Fachschaftsrates

22.03.2018: Liebe Studierende,

das bisherige LESECAFÉ des Fachschaftsrates startet brandneu als StudiCafé in den Sommer! Von Montag bis Freitag habt ihr freien Zugang zum Raum GA 6/39 – hier könnt ihr in ungewungener Atmosphäre lernen und euch auf Referate und/oder Prüfungen vorbereiten.

Weiterlesen

Designobjekt Mensch – Die Agenda des Transhumanismus auf dem Prüfstand

20.03.2018: Im Herder Verlag ist der Sammelband Designobjekt Mensch, herausgegeben von Benedikt Paul Göcke und Frank Meier-Hamidi, erschienen.

Die Möglichkeit zur kybernetischen und genetischen Veränderung der menschlichen Natur rückt zunehmend in greifbare Nähe. Für den Transhumanismus, nicht aber für viele andere Stimmen im gesellschaftlichen Diskurs, ist diese Entwicklung ein begrüßenswerter Schritt der kulturellen Evolution des Menschen, der ihn in die Lage versetzt, seine biologische Evolution zu steuern und Herr seiner mentalen wie körperlichen Eigenschaften zu werden. Der Band analysiert den Transhumanismus und seine Agenda der Optimierung des Menschen aus philosophischer, theologischer, sozialwissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Perspektive und liefert so wertvolle Impulse für die politische Diskussion.
Weiterlesen

Vaterunser - gemeinsam

17.03.2018: Rabbiner Moshe Navon (Hamburg) und der Neutestamentler Thomas Söding (Bochum) entwickeln eine Auslegung des Vaterunsers im Dialog. Im Vaterunser fließt das Herzblut Jesu, den Juden als ihren Bruder erkennen können und Christen als ihren Messias bekennen. Das Vaterunser als Gebet des Juden Jesus, das Christen heilig ist – kann es auch ein Gebet sein, das Juden sprechen können? Und können Christen es gemeinsam mit Juden beten? Wie sehen jüdische Menschen dieses Gebet heute, das ihnen oft genug als angeblich überlegenes Beispiel christlichen Betens vorgehalten wurde? Und wie sehen Christen die Juden, die sich ernsthaft um das Vaterunser kümmern? Die helfen, es zu erklären? Und sogar erklären, es mitbeten zu können? Von diesen Fragen und den Versuchen einer Antwort auf sie handelt dieses Buch.

Es ist ein Beitrag zur Vertiefung der jüdisch-christlichen Geschwisterliebe. Es soll jüdischen und christlichen Leserinnen und Lesern einen Zugang zum Vaterunser öffnen, der die Unterschiede zwischen Judentum und Christentum nicht verwischt, sondern als Mittel zu einem tieferen Verständnis sowohl der eigenen als auch der verwandten Religion nutzt. Die Autoren wollen zeigen, dass Christen und Juden mit den Worten des Vaterunsers gemeinsam zu Gott beten können, ohne dass sie aufhören müssen, jüdisch oder christlich zu sein. Ein Beitrag zum jüdisch-christlichen Gespräch – dort, wo das Herz des Glaubens schlägt.
Weiterlesen

Gottesdienst zum Semsterbeginn mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck

16.03.2018: Am Mittwoch, den 11.04.2018 um 18:30 Uhr, lädt die Katholische Hochschulgemeinde Bochum zum Semestereröffnungsgottesdienst mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck in die Universitätskirche St. Augustinus. Bei dieser Gelegenheit initiiert die KHG eine Begegnung mit den Studierenden und Lehrenden von derzeit 22 Standorten der Universitäten und Hochschulen im Bistum Essen. Dafür gibt es ein neues Konzept, einen neuen Namen und eine neue Weise, die Welt des Campus gemeinsam als einen segensreichen Ort zu entdecken. Anschließend bietet die KHG die Gelegenheit zu Begegnung, Imbiss und Präsentation in den Räumlichkeiten der Hochschulseelsorge.
Weiterlesen

Die Katholisch-Theologische Fakultät trauert um Ihren Ehrendoktor Karl Lehmann

11.03.2018: Am 11. März 2018, am frühen Sonntagmorgen, ist Karl Lehmann gestorben. Der Kardinal, von 1983-2016 Bischof von Mainz, war Ehrendoktor der Katholisch-Theologischen Fakultät Bochum. In ihrer offiziellen Begründung zur Verleihung der Ehrendoktorwürde – zusammen mit Wolfgang Huber, dem ehemaligen Ratsvorsitzenden der EKD – erklärt die Fakultät: Karl Lehmann „hat nachgewiesen, wie sich der christliche Wahrheitsanspruch zum Toleranzgebot des modernen Staates verhält.“
Die Katholisch-Theologische Fakultät gedenkt ihres Ehrendoktors Karl Lehmann, indem sie an seinen bischöflichen Wahlspruch erinnert: „Steht fest im Glauben“ (1 Kor 16,13).
Weiterlesen

Theologische Forschung für Frauen
Lore-Agnes-Projekt geht in die zweite Runde

08.03.2018: Ist Ihnen schon einmal der Gedanke gekommen, dass eine Promotion in Katholischer Theologie reizvoll wäre? Dann ist das Lore-Agnes-Projekt „Theologische Forschung für Frauen“ für Sie genau das Richtige! Im Wintersemester 2017/18 startete das Programm, das sich an überdurchschnittlich begabte Studentinnen der Katholischen Theologie in der Endphase des Bachelor bzw. Magisterstudiengangs richtet. Ziel ist es Ihren akademischen Karriereweg erfolgreich zu begleiten und Chancen zur Promotion aufzuzeigen. Nun lädt das Projekt erneut Bewerberinnen zur Teilnahme ein, Bewerbungsschluss ist der 15.04.2018.
Weiterlesen

DFG fördert Projekt „Formale Verursachung“

28.02.2018: Unter der Leitung von PD Dr. Ludger Jansen wird im April an der Universität Rostock ein von der DFG gefördertes Projekt zu „Formaler Verursachung bei Aristoteles und in der analytischen Metaphysik und Wissenschaftsphilosophie“ die Arbeit aufnehmen. Im Projekt wird Petter Sandstad mitarbeiten, der in Oslo seinen Master in Philosophie gemacht hat und nun am Rostocker Institut für Philosophie an seiner Dissertation arbeitet. Für den 22.-23. Oktober 2018 ist eine internationale Tagung zum Projektthema geplant, zu der führende Forscher aus den USA, Kanada, England, Finnland und Deutschland erwartet werden.
Weiterlesen

Hauptseminar: Großgottesdienste auf dem Katholikentag 2018

26.02.2018: Nochmalige Einladung: Mit dem liturgiewissenschaftlichen Hauptseminar zum Katholikentag nach Münster!
Vom 9. bis 13. Mai 2018 findet in Münster der 101. Katholikentag statt. Viele Gottesdienste begleiten diese Großveranstaltung. Aus liturgiewissenschaftlicher Sicht sind sie deshalb interessant, weil sie zum einen die Frage aufwerfen, welche spezifischen Herausforderungen Feiern mit großen Gruppen aufwerfen. Dies gilt vor allem für die Liturgien, die über Rundfunk und Fernsehen übertragen werden und damit in ihrer Reichweite über die unmittelbare Feiergemeinschaft weit hinausgehen. Zum anderen gibt der Katholikentag Raum für zahlreiche Gottesdienst-Experimente, die dann später in Gemeinden und Gemeinschaften dankbar wieder aufgegriffen werden. Viele davon stellen sich unter den Anspruch, lebensnah und leicht verständlich Glaube und Alltag eng miteinander zu verbinden.
Weiterlesen

Leiter/in Kompetenzzentrum "Digitale religiöse Kommunikation" am ZAP gesucht!

16.02.2018: Bewerbungsfrist verlängert! Für das Kompetenzzentrum Digitale Religiöse Kommunikation (in Gründung) sucht das zap eine/n begeisterte/n Leiter/in, der/die den jungen Diskurs um religiöse Kommunikation im digitalen Kulturraum wissenschaftlich erschließt. Im Kompetenzzentrum sollen sowohl konzeptionelle als auch operativ innovative Beiträge und Formate zu einer wirksamen, christlich geprägten Glaubenssprache (vorwiegend im digitalen Kulturraum) erarbeitet und vorhandene Projekte mit den engagierten Mitarbeitern des ZAPs weiterentwickelt werden.
Weiterlesen

Religion and Culture

15.02.2018: The Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Theologie als Wissenschaft?!" is co-hosting a Conference with the Institute of Philosophy, University of Warsaw, and the Center for Thought of John Paul II, Warsaw, as part of the John Templeton Foundation Grant ‘Science, Theology and Humane Philosophy in Central and Eastern Europe’ on March 26th 2018 in Warsaw.
Weiterlesen

Das KVV für das Sommersemester 2018 ist da!

13.02.2018: Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis (KVV) für das Sommersemester 2018 steht seit dem 13.02. auf der Homepage des Fachschaftsrates zum Download bereit! Das KVV informiert Euch über das Lehrangebot unserer Fakultät im kommenden Semester. Verbindlich sind jedoch ausschließlich die Angaben im eCampus bzw. das online-Vorlesungsverzeichnis der RUB.
Weiterlesen

Der Streit um Gott

12.02.2018: Die Positionen bei der Frage, ob die Theologie eine Wissenschaft ist, könnten weiter nicht auseinander sein. „Für die einen ist völlig klar, dass es eine Wissenschaft ist, für die anderen völlig klar, dass es keine ist“, sagt Prof. Dr. Dr. Benedikt Göcke. Die Emmy Noether Nachwuchsgruppe Theologie als Wissenschaft?! untersucht Argumente für und gegen die Wissenschaftlichkeit der Theologie. Im Gespräch mit der Universitätszeitung Rubin zieht der Nachwuchsgruppenleiter Vergleiche zwischen den Forschungsgegenständen der Naturwissenschaft und Gott als Gegenstand der Theologie.
Weiterlesen

Ferienpräsenzen des Fachschaftsrates

10.02.2018: Liebe Studierende,
auch in diesem Semester bieten wir als Fachschaftsrat einige Präsenztermine in der vorlesungsfreien Zeit an. Wenn ihr Fragen zu euren Stundenplan, zu bestimmten Veranstaltungen oder zum Studium allgemein habt – oder ihr einfach auf einen Kaffee vorbei kommen wollt, seit ihr herzlich eingeladen!
Weiterlesen

Schöne Semesterferien

08.02.2018: ... wünscht die Katholisch-Theologische Fakultät. "Vorlesungsfreie Zeit" ist der bürokratische Begriff. Aber "Ferien" ist der schönere: Auch wer eine Prüfung ablegt, ein Praktikum macht oder eine Hausarbeit schreibt, kann ja Festtage erleben. Viel Erfolg wünschen wir jedenfalls. Und wo viel gearbeitet wird, wie bei uns, darf auch einmal ausgespannt werden. Eines ist sicher: Am 9. April startet das Sommersemester,
Ihr Dekan Thomas Söding
Weiterlesen

Peer-Schreibdidaktik: Wie mit dem Schreiben beginnen?

08.02.2018: Ihr habt grade euer Studium begonnen und die ersten Hausarbeiten oder Essays stehen vor der Tür? Ihr habt keine Ahnung, wie ihr anfangen sollt zu schreiben oder möchtet ein Feedback zur Struktur eures Textes haben? Dann helfen euch Eure Peer-Schreibtutoren, Theresa Scharpenberg und Dominik Winter, einen Anfang zu wagen. Die Peer-Schreibdidaktik ist ein Angebot der Initiative RuhrFutur, die in Kooperation mit verschiedenen Universitäten und Hochschulen und u.a. der RUB und dem Schreibzentrum arbeitet.

Weiterlesen

Nachwuchstheologe bringt Robotern Manieren bei

01.02.2018: Rotary-Universitätspreis 2017 an Absolventen der Katholischen Theologie verliehen
Wie Roboter moralisches Verhalten lernen können, untersuchte Mag.-Theol. Lukas Brand am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen der Katholisch-Theologischen Fakultät. In seiner Arbeit „Künstliche Intelligenz und die Fähigkeit moralischen Urteilens“ kombinierte Brand moderne Verfahren des Maschinenlernens mit der Ethik des antiken Philosophen Aristoteles. Im Rahmen des Semesterkonzertes zeichneten der Rektor der RUB und der Rotary Club Bochum-Hellweg, vertreten durch den Incoming-Präsidenten Tilman Diedrich, den Magisterstudenten mit dem Universitätspreis 2017 aus.
Weiterlesen

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

01.02.2018: Herr Prof. Dr. Joachim Wiemeyer bietet in der vorlesungsfreien Zeit folgende Sprechstunden an:
21.02.2018 11.00 - 11.30 Uhr
21.03.2018 11.00 - 11.30 Uhr
Weiterlesen

Religionspädagogischer Abend im Bistum Essen

30.01.2018: Starke Atmosphäre auf dem „Religionspädagogischen Abend“ des Dezernates Schule/Hochschule im Bistum Essen am Freitag letzter Woche! Prof. Sellmann sprach zum Thema „Ein optimistischer Blick auf die aktuelle Kirchenentwicklung“.
Weiterlesen

Vorankündigung: Liturgiewissenschaftliches Hauptseminar anlässllich des Katholikentags 2018

30.01.2018:

Hauptseminar im Sommersemester 2018: Großgottesdienste auf dem Katholikentag in Münster 2018

Vom 9. bis 13. Mai 2018 findet in Münster der 101. Katholikentag statt. Viele Gottesdienste begleiten diese Großveranstaltung. Aus liturgiewissenschaftlicher Sicht sind sie deshalb interessant, weil sie zum einen die Frage aufwerfen, welche spezifischen Herausforderungen Feiern mit großen Gruppen aufwerfen. Dies gilt vor allem für die Liturgien, die über Rundfunk und Fernsehen übertragen werden und damit in ihrer Reichweite über die unmittelbare Feiergemeinschaft weit hinausgehen. Zum anderen gibt der Katholikentag Raum für zahlreiche Gottesdienst-Experimente, die dann später in Gemeinden und Gemeinschaften dankbar wieder aufgegriffen werden. Viele davon stellen sich unter den Anspruch, lebensnah und leicht verständlich Glaube und Alltag eng miteinander zu verbinden.
Weiterlesen

Wissenschaftskolleg „Wir sind eine bunte Truppe“

30.01.2018: Vom September 2017 bis Juli 2018 forscht Prof. Dr. Georg Essen als Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Der Pressereferent der Ruhr-Universität Bochum Herr Jens Wylkop hat Herrn Prof. Georg Essen zu seinem Forschungsaufenthalt in Berlin interviewt.
Weiterlesen

60. Geburtstag von Petra Schäfer

29.01.2018: Der Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit und der Lehrstuhl für Religionspädagogik und Katechetik gratulieren Petra Schäfer zum 60. Geburtstag! Wir bedanken uns herzlich für ihre Arbeit als Sekretärin an beiden Lehrstühlen und wünschen ihr weiterhin alles Gute.
Weiterlesen

Ontologie in Kapstadt

22.01.2018: PD Dr. Ludger Jansen wird als Workshop-Co-Chair die Joint Ontology Workshops (JOWO) 2018 organisieren. In diesem Jahr werden die Joint Ontology Workshops in Verbindung mit der internationalen Fachtagung Formal Ontologies in Information Systems (FOIS) in Kapstadt in Südafrika stattfinden. Tagung und Workshops widmen sich der Frage, wie ontologische Analysen helfen können, komplexe und datenintensive Wirklichkeitsbereiche im Computer zu repräsentieren. Call for Workshop Proposals.
Weiterlesen

Podcast zur Ewigkeit

18.01.2018: Kann ein ewiges Wesen handeln? Dieser Frage geht PD Dr. Ludger Jansen in einem Vortrag nach, der jetzt als Podcast verfügbar ist. Der Vortrag wurde ursprünglich im August 2017 auf einem Workshop zum Thema „Gott und Zeit“ der Society for the Philosophy of Time (SPoT) an der Universität Bonn gehalten. Veröffentlicht wurde er jetzt im Podcast-Kanal Trinities von Dale Tuggy, einem Philosophieprofessor der State University of New York in Fredonia. Das Motto des Podcast-Kanals: Liebst Du Gott genug, um über ihn nachzudenken?
Weiterlesen

Verabschiedung von Frau Prof. Dr. Rotraut Wisskirchen am 17.01.2018

18.01.2018: Am 17. Januar 2018 wurde die christliche Archäologin Prof. Dr. Rotraut Wisskirchen im Rahmen eines Festaktes verabschiedet. Sie war seit Wintersemester 2000/01 als zweite Frau und erste Protestantin Honorarprofessorin an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.
Weiterlesen

Einladung zur Vollversammlung der Fachschaft

15.01.2018: Am kommenden Montag, den 22.01. findet um 12.00 Uhr im Raum GA 03/49 die Vollversammlung der Fachschaft statt. Alle Studierenden der Katholischen Theologie sind herzlich eingeladen!
Weiterlesen

Drei Workshops rund um Fragen zur Promotion - für alle Interessierten!

10.01.2018: Im Rahmen des Lore Agnes-Projekts "Theologische Forschung für Frauen" gibt es in den kommenden Wochen drei spannende Workshops, die sich mit Fragen der Finanzierung eines Promotionsvorhabens beschäftigen, aber auch möglichen Konfliktthemen in der Kommunikation mit Eltern und Partnern, der Frage der Vereinbarkeit eines Promotionsvorhabens mit Kindern und Fragen nach der Rolle der scentific community. Es sind ausdrücklich nicht nur die Teilnehmerinnen des Lore Agnes-Projekts eingeladen, sondern alle Theologinnen und Theologen, für die der Gedanke an eine Promotion reizvoll ist.
Weiterlesen

Emeritierung von Jan de Maeyer

09.01.2018: Der Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit gratuliert Jan de Maeyer, dem Direktor des Katholischen Dokumentations-Zentrums in Leuven, zur Emeritierung. In der Verabschiedung am 16. Dezember 2017 reflektierte Prof. Dr. Wilhelm Damberg die Bedeutung de Maeyers für die internationale Forschung.
Weiterlesen

Ein gutes neues Jahr!

03.01.2018: ... wünscht die Katholisch-Theologische Fakultät allen Mitgliedern und Angehörigen, allen Freundinnen und Freunden.
Pünktlich zum Neuen Jahr starten wir mit einem neuen Design auf der Homepage. Freigeschaltet ist außerdem ein ungewöhnlicher, ein intensiver und innovativer Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2017. Matthias Sellmann und seinem Team gebührt der Dank für diese sehenswerte Revue.
Weiterlesen

TEACHERS' DAY

01.01.2018: Save the date: 1. RUB TEACHERS’ DAY am Samstag, 24.02.2018, 9.30 bis 16.00 Uhr, im Audimax der RUB.
Zu einem attraktiven Fortbildungstag für Lehrerinnen und Lehrer aus den Schulen der Region, mit zahlreichen themen- und fachorientierten Einzelveranstaltungen, lädt die PSE erstmals ein.
Weiterlesen

Weitere Meldungen aus 2018